Leguano Barfußschuhe – Das große Markenportrait inkl. Tests & Erfahrungen

Dirk EichenlaubVeröffentlicht von
  • Leguano* ist ein deutscher Hersteller, der sehr minimalistische Barfußschuhe vor allem für den Freizeit- und Sportbereich herstellt.
  • Die meisten Leguano-Modelle sind unisex. Es gibt aber auch Barfußschuhe, die für Damen entworfen wurden. Außerdem im Programm: Barfußschuhe für den Winter & Kinder-Barfußschuhe (sog. Leguanitos).
  • Leguano legt sehr viel Wert auf qualitativ hochwertige Materialien „Made in Germany“.
  • Das Herzstück der Leguano Barfußschuhe ist die sogenannte LIFOLIT®-Sohle, die sehr flexibel ist, ohne Absätze auskommt und anatomisch der Form der Füße entspricht.
  • In unseren Testberichten schneiden Leguano Barfußschuhe durchweg sehr positiv ab. Leguano Barfußschuhe überzeugen durch ein intensives Barfußgefühl, hohen Tragekomfort und Qualität. Auch das ausgefallene Design spricht viele Kunden an.
  • Erhältlich sind die Barfußschuhe direkt bei Leguano.eu oder bei Amazon.de.

Tests & Erfahrungen: Wie gut sind Leguano Barfußschuhe?

Welche Leguanos haben wir bisher getestet?

Leguano Barfußschuhe haben es auch uns angetan, weshalb ich, meine Frau und unser Sohn mittlerweile sechs Modelle getestet haben. Unsere Testschuhe im Überblick:

  • Leguano aktiv – ein Sneaker-artiger Barfußschuh, der aber auch als Sport- und Laufschuh taugt
  • Leguano Ballerina – eine Art Sockenschuh in Ballerina-Design
  • Leguano Primera – ebenfalls ein Sockenschuh, der zu einem der ersten Modelle von Leguano gehörte
  • Leguano style cream* – Ein Damen-Barfußschuh, den Steffi auch bei unserer Hochzeit getragen hat
  • Leguanito aktiv  plus – ein knöchelhoher Schnürschuh für Kinder
  • LeguanitoKinder-Barfußschuh der ersten Generation, eine Art Mischung aus Socke und Schuh
Unsere Leguano-Testschuhe: Links Steffi mit ihren Hichzeitsschuhen dem Modell style cream. In der Mitte: die Modelle aktiv (oben) und ballerina. Und rechts unser Sohn mit den Leguanitos.

Wie intensiv ist das Barfußgefühl in den Leguanos?

Auf den ersten Blick bringen die Leguanos erstmal alles mit, was einen guten Barfußschuh ausmacht (dünne & flexible Sohle, fußförmiger Schnitt, wenig Gewicht, weiches Obermaterial).

Auch in der Praxis hat sich für uns gezeigt, dass man mit den Leguanos ein absolut barfußähnliches Geh- und Laufgefühl erleben kann.

Die sehr flexible LIFOLIT-Sohle lässt jede Bewegung zu, die das Barfußherz begehrt. Zudem sind den Fußbewegungen dank des sehr weichen und beweglichen Obermaterials ebenfalls keine Grenzen gesetzt.

Guter Kompromiss zwischen Support & Feeling

In Puncto Bodenkontakt bietet die Sohle unserer Meinung nach einen guten Kompromiss zwischen Komfort und Feeling.

Das heißt konkret: Durch die laut Leguano etwa 6-8 mm dünne Sohle werden die vielen Fußrezeptoren, die bei einer harmonischen Motorik ein wichtiger Baustein sind, mit vielen Informationen gefüttert.

Kleine Bordsteinkanten, Steine, Äste und was sonst noch so auf dem Weg auf uns wartet, lassen sich mit den Leguanos also deutlich intensiver wahrnehmen als mit herkömmlichen Schuhen.

Die Fußstrukturen werden aber nicht ganz so intensiv gefordert wie bei manch anderen Barfußschuhen. Denn es gibt Minimalschuhe, die mit noch dünneren Sohlen (bis ab 2,5 mm) ausgestattet sind.

Die Sohle der Leguano Barfußschuhe ist sehr flexibel und lässt den Füßen jeglichen Bewegungsspielraum. Die kleinen Noppen puffern ein wenig und sorgen gleichzeitig für einen guten Grip.

Wenige Millimeter – große Unterschied

„Das sind doch nur wenige Millimeter“, mag manch einer denken. Das stimmt, aber was so marginal klingt, macht unserer Meinung nach einen spürbaren Unterschied.

Denn vereinfacht gesagt haben wir bei allen unseren Barfußschuh-Tests die Erfahrung gemacht: Je dünner die Sohle, umso barfußähnlicher ist das Laufgefühl – aber auch umso anstrengender. Da reichen schon ein paar Millimeter.

Wenn ich zum Beispiel den ganzen Tag mit 3mm-Barfußschuhe in der Stadt (also auf Asphalt) unterwegs bin, sind mein Füße und Beine am Abend geschaffter, als wenn ich zum Beispiel Leguanos trage.

Um dauerhaft keine Überlastungsreaktionen zu provozieren, braucht man für 3mm-Schuhe noch mehr Übung oder vereinfacht gesagt noch stärkere Füße als für Barfußschuhe mit dickeren Sohlen.

Geh es langsam an – auch mit Leguanos

Auch für die Barfußschuhe von Leguano solltest Du Dir unserer Meinung nach unbedingt Zeit zur Eingewöhnung nehmen, damit die Füße nicht nach drei Tagen schmerzen. Fang zum Beispiel in der ersten Woche mit einer Stunde pro Tag an.

Aber: Durch die 8mm Sohle in Verbindung mit dem gummiartigen Material bringen die Leguanos einen kleinen Puffer mit, der für den Durchschnitts-Barfußschuh-Gänger unserer Meinung nach absolut passend ist.

Denn wenn ich mich so in meinem Bekanntenkreis umhöre, nimmt sich kaum jemand die Zeit, zum Barfußschuh-Einstieg seine Fuß- und Beinmuskeln zu trainieren oder gar sein Gangbild anzupassen, wie es eigentlich ratsam wäre. Etwas Puffer wie bei den Leguano-Sohlen schadet da zum Einstieg nicht.

Und bitte nicht falsch verstehen: Auch mit Leguanos wirst Du das Gefühl haben, fast wie barfuß zu gehen oder zu laufen.

Zehenfreiheit

Schön ist auch, dass die Leguanos fußförmig geschnitten sind und nicht wie herkömmliche Schuhe im Zehenbereich eng zulaufen. Deine Zehen haben in den Leguano Barfußschuhen also spürbar viel Platz, um die Geh- und Laufbewegung natürlich zu unterstützen.

Für meinen Geschmack könnten Leguanos für noch mehr Zehenfreiheit im Zehenbereich sogar noch ein Ticken breiter geschnitten sein. Für meine Frau reicht der Platz zwar aus. Da meine Zehen nach jahrelangem Barfußschuhtragen aber mittlerweile etwas breiter gefächert sind, stoßen meine Großzehen bei meinen Testmodellen von Leguano an den inneren Schuhrand, was mich vor allem beim Sport etwas stört.

Andere Marken wie etwa Joe Nimble, Vibram FiveFingers oder Xero Shoes bieten meines Erachtens im Zehenbereich noch mehr Platz und gefallen mir diesbezüglich besser, wobei die Unterschiede im Alltag nicht wirklich ins Gewicht fallen.

Tragegefühl & Tragekomfort – einfach toll!

Mit dem Tragekomfort waren wir bei all unseren Leguano-Testschuhen rundum zufrieden. Die Schuhe sind leicht und der Tragekomfort ist dank des weichen Obermaterials sehr hoch.

Sehr angenehm finden meine Frau und ich, dass die Schuhe vor allem im Bereich Ferse und Mittelfuß eng am Fuß liegen. Leguanos schlappen trotz des weiteren Schnitts im Zehenbereich also nicht herum, wie es bei anderen Marken-Modellen manchmal der Fall ist.

Der Halt ist also insgesamt super. Ausnahme: Bei den „Sockenschuhe“, also die Modelle primera, classic und sneaker hat sich beim testen gezeigt, dass bei intensiven sportlichen Betätigungen man etwas in den Schuhen rutscht.

Wer also nach Leguanos zum Sporttreiben sucht, sollte auf Schnürschuhe setzen wie den Modelle aktiv oder dem neusten Sportmodell beat.

Sehr begeistert waren wir auch von der Atmungsaktivität. Die allermeisten Leguano Barfußschuhe sind aus Kunstfaser, was dazu führt, dass Feuchtigkeit gut entweichen kann. Vor allem im Sommer hatten wir auch bei höheren Temperaturen kaum mit Schweißfüßen zu kämpfen.

Wie gut sind Qualität und Verarbeitung der Leguanos?

Wir sind zwar nur Laien in puncto Schuhherstellung, trotzdem sind wir der Meinung, dass das Qualitätsversprechen von Leguano sich in der Realität bewahrheitet.

Wir tragen die Leguanos jetzt seit einigen Jahren mehr oder weniger regelmäßig. Dabei zeigt die Sohle normale Verschleißerscheinungen und das Obermaterial ist auch nach mehrmaligem Waschen immer noch völlig in Ordnung.

Einzig bei den Leguanito Sockenschuhen von unserem Sohn stört uns, dass nach mehrmaligem Waschen sich körnige Flusen an den Schuhen gebildet haben.

Wie stehen Leistung und Preis im Verhältnis?

Als wir das erste Mal ein Paar Leguanos in die Hand nahmen, hatten wir zunächst den Eindruck, dass die Schuhe für das „bisschen“ Material etwas überteuert sind.

Dieses Gefühl hat sich nach einigen Jahren Leguano-Erfahrung und einigen Tests aber relativiert. Denn die Schuhe überzeugen durch eine gute Materialqualität und Langlebigkeit.

Außerdem ist Leguano zu Gute zu halten, dass sie an Material & Produktion gewisse Standards anlegen. So werden alle Schuhe laut eigenen Aussagen in Deutschland produziert und gefertigt. Leguano ist als „Made in Germany“ pur, was heutzutage seinen Preis hat.

Alles in allem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aus unserer Sicht in Ordnung, auch wenn die Schuhe gefühlt etwas günstiger sein könnten.

Unser Leguano Testfazit auf einen Blick

Leguano gehört für uns zu den Top-Barfußschuh-Herstellern. Die Schuhe erfüllen alle Kriterien eines guten Barfußschuhs. Die Sohle folgt dem Nullabsatzprinzip, ist sehr flexibel und die Zehen können sich frei bewegen.

Uns haben Leguanos durch ein intensives Barfußgefühl, einen hohen Tragekomfort und eine sehr gute Qualität absolut überzeugt. Die Schuhe fühlen sich einfach weich, samtig und sehr bequem an. Sehr angenehm ist zudem die gute Belüftung der Füße. Vor allem bei warmen Temperaturen macht sich dies bemerkbar.

Zudem werden die Schuhe komplett in Deutschland gefertigt, was auch vergleichsweise höheren Preis rechtfertig. Trotzdem sind die Leguanos schon höherpreisig, was für manche sicherlich ein Nachteil ist.

Sehr gut gefällt uns mittlerweile auch die vielfältige Auswahl an Barfußschuhen für Freizeit, Sport und Beruf. Auch Winter-Barfußschuhe und Kinder-Barfußschuhe fehlen nicht in der Kollektion.

Nachteil: Die allermeisten Schuhe sind zwar sehr amtunsgaktiv, sind dafür aber nicht wasserabweisend, weshalb sich die meisten Leguano-Modelle – mit Ausnahme der Winter-Modelle – bislang vor allem für die wärmeren Jahreszeiten eignen.

Trotzdem gibt es also eine klare Kaufempfehlung für die Barfußschuhe von Leguano. Das gilt auch für die Kinder-Barfußschuhe (Leguanitos).

Leguano auf einen Blick
  • Barfuß-Feeling
  • Tragekomfort
  • Qualität & Verarbeitung
  • Design & Optik
  • Preis-Leistung
4.7

Unser Gesamtfazit zu den Barfußschuhen von Leguano

Leguanos hochwertige Barfußschuhe, die durch einen hohen Tragekomfort und sehr gute Qualität überzeugen.

Kaufempfehlung? Ja!

Vorteile

  • intensives Barfußgefühl
  • hoher Tragekomfort
  • vielfältige Auswahl an Damen-, Herren- und Kinderschuhe
  • auch Winterschuhe erhältlich
  • sehr gute Materialqualität & Verarbeitung
  • geeignet für Freizeit, Alltag, Beruf, Reisen & Sport

Nachteile

  • höherpreisig
  • die meisten Leguanos sind nicht wasserdicht

Bestenliste: Unsere Top Leguano Barfußschuhe

Unsere Top 3 Damenschuhe von Leguano

Der große Erfolg von Leguano hat dazu geführt, dass sich der deutsche Anbieter in Design & Optik mehr und mehr an herkömmlichen Schuhen ausrichtet – ohne dabei aber den typischen Leguano-Look aus den Augen zu lassen.

Der Fokus der Damen-Barfußschuhe liegt derzeit auf Barfuß-Ballerinas, von denen zwei Modelle uns besonders gut gefallen. Außerdem gibt es gibt es noch einen Schnürschuh für Damen, der ebenfalls zu unseren liebsten Damenschuhen von Leguano zählt. Hier unsere Auswahl:

Leguano style – farbenfrohe Barfußballerina

Mit der Barfußballerina Style hat Leguano einen Barfußschuh mit einer breiten Palette an Farben in der Kollektion. Die Auswahl reicht von schlichten schwarz und weiß bis hin zu poppigen Grün- und Cremetönen.

leguano Style Flamingo (37, Flamingo)
leguano Style Peppermint Ballerina, 39 EU
leguano Style Cream - der Eelegante Barfußschuh für Damen (38 EU, Cream)
leguano Style maritim - der Elegante Barfußschuh für Damen (38, Marine)

(Letzte Aktualisierung am 3.05.2020 um 04:26 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Alle Modelle sind mit einer kleinen Schleife versehen und mit einer sehr bequemen Innensohle ausgestattet.

Die schlichten Modelle gefallen uns sehr gut, die poppigen Modelle sind zwar experimentierfreudig, treffen aber nicht ganz unseren Geschmack.

Übrigens: Meine Frau hat den Leguano style cream zur Hochzeit getragen und nur lobende Worte für ihre leichten aber gleichzeitig schicken Hochzeitsschuhe gefunden. Auch in der Freizeit trägt sie den die Barfuß-Ballerina häufig und ist sehr zufrieden.

Amalfi – der Schnürschuh für Damen

Der Leguano amalfi ist ein eleganter und schlichter Schnürschuh. Das Design ist laut Leguano „inspired by Italy“. Gemeint sind damit wahrscheinlich die feinen Muster (Makramee-Muster), die wir verspielte Stickereien in das Obermaterial eingearbeitet sind.

(Letzte Aktualisierung am 24.05.2020 um 08:46 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Meiner Frau hat der amalfi beim Anprobieren sehr gut gefallen. Er passt wunderbar auch zu schickeren Anlässen und fürs Büro – aber auch zum lockeren Jeanslook.

  • Farben: schwarz (nero) & weiß (bianco)
  • Preis: 149,99 €

Leguano Ballerina – wunderbar praktisch

Ein Damen-Barfußschuh der ersten Stunde: die Leguano ballerina. Dieser Schuh stammt noch aus der Zeit, als Leguanos „nur“ eine Art Mischung aus Socke & Schuh war.

leguano Ballerina türkis
leguano Ballerina Perlmutt | der leichte und Elegante Barfußschuh für Damen
leguano Ballerina schwarz

(Letzte Aktualisierung am 3.06.2020 um 15:17 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Mittlerweile sind auch „normale“ Schuhe dazugekommen, aber vielleicht aus nostalgischen Gründen hält Leguano an seinen minimalistischen Sockenschuhen immer noch fest – zum Glück, wie wir finden.

Denn meine Frau ist vom Modell ballerina auch nach drei Jahren immer noch begeistert (hier kannst Du übrigens ihren Testbericht lesen).

Die Schuhe sind einfach praktisch – vor allem im Sommer. Sie lassen sich wie eine Socke mal schnell an- und ausziehen und sehen passabel aus. Und wenn sie mal dreckig werden, weil unser Sohn mal wieder alle Bäche in der Umgebung durchwaten wollte, dann steckt man sie einfach in die Waschmaschine.

Mit anderen Damenschuhen, wie etwa dem Modell style, ist Steffi jedenfalls nicht so unbekümmert auf den Spielplätzen in unserer Umgebung unterwegs.

Preis: ab 79,00 €

Sneaker Schnürschuhe (unisex) – Unsere Empfehlungen

Leguano aktiv – unser Liebling für Alltag & Sport

Der Leguano aktiv war einer der ersten Schnürschuhe aus dem Hause Leguano und wurde auch schnell zum Bestseller.

leguano Sneaker Schwarz

(Letzte Aktualisierung am 18.05.2020 um 08:23 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Mittlerweile sind einige Sneakers dazugekommen, trotzdem gehört er für uns optisch und funktional immer noch zu einem der besten Barfußschuhe von Leguano.

Der Leguano aktiv ist einfach ein toller Allrounder, der sich dank seines Schnitts als Freizeitsneaker genauso eignet wie als Sportschuh.

Im Alltag fühlt er sich leicht und bequem an, ist atmungsaktiv und beim Laufen überzeugt er uns durch einen sehr guten Halt und guten Grip. Sogar als Hallensportschuh lässt sich der aktiv verwenden und wird auch von Tischtennis-Leistunssportlerinnen getragen.

Hier kannst Du übrigens mehr erfahren: Der Leguano aktiv im Test

Preis: 139,99 €

Leguano denim – der dezente Alltags-Sneaker

Beim Leguano denim steht der natürliche Look im Vordergrund. Das liegt vor allem an dem hohen Anteil an Baumwolle (62%), der für Leguano-Schuhe eher ungewöhnlich ist. Denn Leguano setzt laut eigener Aussage eher auf synthetische Materialien für eine bessere Atmungsaktivität.

leguano Denim Sand (39, Sand)
leguano Denim Graphit - Legerer Barfußschuh für City & Co (38, Graphit)

(Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 um 04:27 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Jedenfalls finden wir, das Experiment hat sich gelohnt, weshalb der denim auch zu unseren Lieblings-Barfußschuhen von Leguano zählt.

Derzeit gibt es den denim in zwei unterschiedlichen Looks: in Sandfarben (denim sand) und in Antrhazit (denim graphit). Beide Modelle gefallen uns optisch sehr gut!

Preis: 149,99 €

Leguano go: mixed – Der knöchelhohe Barfußschuh

In unsere Leguano-top-Auswahl hat es auch das Modell Leguano go: mixed geschafft. Vor allem das strickmusterartige Muster des Obermaterials lässt den Schuh gemütlich und entspannt wirken.

leguano go: Mixed Olive (Olive, Numeric_41)
leguano go: Mixed Black (45 EU, schwarz)
leguano go: orange (orange, Numeric_44)

(Letzte Aktualisierung am 15.05.2020 um 15:06 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Dieser knöchelhohe Sneaker gibt es in drei Farben (rot, olivgrün, grau) wobei uns das Modell in Olivgrün am besten gefällt.

Tipp: den go: gibt es mittlerweile auch als Halbschuh in peppigen Orange und schlichtem Ockerfarben.

Preis: 159,00 €

Die Winter-Barfußschuhe von Leguano

In Barfußschuhen zu gehen erhöht die Fuß- und Beindurchblutung und macht die Füße warm, da braucht es gefütterten Winterschuhe.

Diesem Credo folgten in der ersten Zeit viele Barfußschuh-Hersteller, bis sie erkannten, dass den meisten Menschen die Füße wohl nicht warm genug werden, weshalb nun auch Leguano gefütterte Barfußschuhe für Herbst und Winter anbietet.

Inzwischen besteht die Leguano-Kollektion sogar aus ganzen vier Winter-Modellen. Hier uns zwei Favoriten:

Mehr Winter-Barfußschuhe von Leguano findest Du hier*

Leguano kosmo

Nicht nur optisch ein Hingucker ist der Leguano kosmo für kalte Wintertage auch noch sehr gut ausgestattet: „Dieser Barfuß-Schnürstiefel ist warm gefüttert, wasserabweisend und gut imprägnierbar!“, so beschreibt Leguano die Ausstattung dieses Winter-Stiefels. Was will man mehr!

leguano Kosmo braun (37, braun)
leguano Kosmo schwarz (40, schwarz)

(Letzte Aktualisierung am 15.05.2020 um 15:06 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Leguano aktiv Winter

Wer nicht so auf Stiefel steht muss bei Leguano trotzdem nicht auf warme Füße verzichten – zum Glück wie wir finden.

Denn Leguano hat eines unserer Lieblingsmodelle, den Leguano aktiv,  mit Wolle gefüttert, sodass man den normalen Winteralltag auch mit wärmenden Sneakern erleben kann.

Schade finden wir nur, dass es den aktiv Winter bisher nur in Schwarz gibt.

  • Preis: 149,99 €

In & Out: Die kultigsten „Sockenschuhe“ von Leguano

Leguano Classic

Beim Leguano classic*, dem Dino unter den Leguanos, handelt es sich um eine Art „Sockenschuh“. Er besteht aus einem sehr flexiblen Obermaterial, dass sich wie eine Socke an den Fuß anschmiegt.

leguano Classic kastanienbraun
leguano Classic agavengrün

(Letzte Aktualisierung am 1.07.2020 um 18:46 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Daran befindet sich die Leguano Sohle, die die Socke zu einem Schuh macht. Wahrscheinlich fristen diese Sockenschuhe mittlerweile bei Leguano ein Schattendasein in Sachen Verkaufszahlen.

Aber wir finden die Idee immernoch großartig, weshalb auch der Leguano classic noch einen Platz unter unseren Leguano-Lieblingsmodellen erhält.

Einen umfangreichen Testbericht zu den Sockenschuhen von Leguano finden Sie hier. Der Testbericht gilt sowohl für den Classic, als auch für das folgendende Modell sneaker.

Leguano Sneaker

Auch ein netter Sockenschuh: Der Leguano Sneaker*. Er ist nicht so hoch geschnitten wie der Classic Dadurch lässt er sich zum Beispiel auch locker zu kurzen Hosen tragen.

leguano Sneaker Perlmutt
leguano Sneaker Türkis
leguano Sneaker titanblau (XS (36/37), titanblau)

(Letzte Aktualisierung am 4.05.2020 um 18:36 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Das Schuhsystem gleicht dem des classic. Das heißt: An ein sockenartiges Obermaterial ist die alltagstaugliche und sehr flexible Leguano-Sohle aus LIFOLIT befestigt.

Leguanitos – Die Kinder-Barfußschuhe: Infos für Eltern

Die Leguanitos* sind die Kinder-Barfußschuhe von Leguano. Wie alle Leguano-Schuhe bieten auch die Leguanitos eine ausgeprägte Bewegungsfreiheit für die Füße bei gleichzeitigem Schutz vor Verletzungen durch Scherben oder Steinen.

leguanito aktiv blau (24 EU, blau)
leguanito aktiv Plus blau (26, blau)
leguanito aktiv Plus rot (23 EU, rot)
leguanito blau
leguanito türkis
leguanito aktiv Plus beige (24 EU, beige)

(Letzte Aktualisierung am 18.05.2020 um 13:46 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Die Leguanitos sind als Lauflernschuhe ideal. Denn Kinder sollen für eine gesunde Fußentwicklung so viel wie möglich Barfußlaufen – das raten Experten. Kinder-Barfußschuhe sind in diesem Zusammenhang ein hilfreiches Mittel, um das Barfußlaufen zu jeder Zeit und an jedem Ort zu ermöglichen.

Unsere Erfahrungen mit den Leguanitos

Wir hatten für unseren Sohn bisher zwei Leguanitos besorgt:

  • die Leguanitos „Socken“ – eine Mischung aus Socke und Schuh – Preis: 49 bis 59 € je nach Größe
  • das Modell Leguanito aktiv plus – ein knöchelhoher Kinder-Barfußschuh – Preis: 69 bis 89 € je nach Größe und Modell

Die Leguanitos „Sockenschuhe“ waren sozusagen die Lauflernschuhe unseres Sohns, dafür waren sie wunderbar. Vor allem das leichte An- und Ausziehen, ein für viele Eltern wichtiges Kriterium, hat uns bei den Leguanitos überzeugt.

Für etwas ältere Kinder sind die Leguantios aktiv (mit oder ohne plus) aber die bessere Wahl. Vor allem wenn die Kleinen anfangen, mehr zu flitzen und zu hüpfen haben die Kinder einfach dank der Schnürung mehr Halt in den Schuhen.

Ob Halbschuh oder knöchelhoch ist aus unserer Sicht eher eine Frage des Geschmacks und vielleicht auch der Jahreszeit (wobei uns die Leguanitos an richtig kalten Wintertagen zu dünn waren).

Sicher ist aber bei allen Modellen: Dank der hohen Flexibilität der Sohlen und des Obermaterials können die Kinder in den Leguanitos aus unserer Sicht absolut natürlich laufen.

Tipp: Noch mehr tolle Kinder-Barfußschuhe findest Du hier in unserm Special

Hintergrund: Leguano Markeninfos & Philosophie

Unternehmen & Philosophie

Leguano ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Sankt Augustin in der Nähe von Bonn. Der Name Leguano lehnt sich an den Leguan an, an dessen natürlichen Laufstil er erinnern soll.

Leguano-Schuhe werden mittlerweile weltweit in 16 Ländern vertrieben. Der Verkauf läuft scheinbar so gut, dass es deutschlandweit auch eigene Filialen gibt, in denen die Leguanos live getestet und gekauft werden können.

Die Firma legt großen Wert auf Qualität und darauf, dass die Schuhe in Deutschland produziert werden. So wird das Obermaterial beispielsweise von der Firma Kunert produziert.

Außerdem stammt der Kunststoff der Sohle ebenfalls aus Deutschland. Es handelt sich dabei um ein spezielles Material mit dem Namen LIFOLIT. Das Besondere an LIFOLIT: Es entspricht der Spielzeugnorm 71/9, die den Schutz vor gesundheitsgefährdeten Substanzen gewährleistet.

Schuhe mit steifen Sohlen als Ursache

Leguano sieht eine der Hauptursachen für orthopädische Probleme wie zum Beispiel Hüft-, Knie- oder Rückenproblemen im Tragen von Schuhen mit einer mehr oder weniger steifen Schuhsohle.

Die steife Schuhsohle sorgt dafür, dass die Muskulatur in Füßen und Beinen zu wenig beansprucht wird und mit der Zeit verkümmert. Die Folgen wirken sich wie eine Art Kettenreaktion auf unseren Körper aus: Die schwache Fußmuskulatur führt zu Problemen in den Knien, in der Hüfte bis hin zum Rücken und Nacken.

Barfußschuhe von Leguano ermöglichen das, was Barfußschuhe im Idealfall ermöglichen sollen: Sie geben den Füßen die Bewegungsfreiheit zurück, die sie brauchen, um dem natürlichsten und gesündeste aller Laufstile ausführen zu können: das Barfußlaufen.

Die Füße erhalten also ihre vollständige Bewegungsfreiheit zurück und sind gleichzeitig durch eine rutschfeste Sohle geschützt vor Verletzungen durch Steine, Scherben, Holzsplitter und Co.

➔ Sehen Sie hier einen Imagefilm von Leguano mit dem Gründer und Geschäftsführer Helmut Ohlhoff

Biokinematik trifft Langstreckenläufer – Die Legunao Geschichte

Klingt zwar pathetisch, trifft aber in gewisser Hinsicht zu: Leguano Barfußschuhe sind sozusagen im Schmerz geboren.

Denn hätte der Gründer und heutige Geschäftsführer Helmuth Ohloff in seiner Zeit als Ultralangstreckenläufer keine Schmerzen gehabt, hätte er vermutlich Walter Packi getroffen. Packi ist Gründer der Medizin der Biokinematik, eine Art Schmerztherapie auf Grundlage mathematischer Berechnungen.

Packi sagte Ohloff: „Ihr Läufer lauft alle falsch“. Wenn man ohne Schmerzen und Verletzungen schneller und ausdauernder Laufen will, dann ginge das nur durch Barfußlaufen.

Was folgte war laut Leguano ein intensiver Austausch zwischen Ohloff und Packi an deren Ende, nach fünfjähriger Entwicklungszeit, der erste Barfußschuhe von Leguano stand.

Der erste Leguano Barfußschuh: Ein Sockenschuh

Das erste Leguano-Modell war eine Art „Sockenschuh“: Ein sehr flexibles Obermaterial, das sich wie eine Socke an den Fuß anschmiegt, ist mit einer Sohle verbunden.

Die Sohle wurde mit einer Noppentechnik so geformt, dass sie dem Fuß nahezu alle Bewegungen wie beim Barfußlaufen erlaubt. Diesen „Sockenschuh“ führt Leguano auch heute noch unter dem Namen Classic* im Programm.

Aus einer Idee wurde eine Erfolgsgeschichte

Manchmal hat es den Anschein, als habe die Welt nur auf Leguano gewartet. Denn dank eines tollen Produkts zur richtigen Zeit (der Barfußtrend kam gerade auf) in Verbindung mit einem geschickten Marketing traf und trifft Leguano mit seinen Barfußschuhen den Nerv der Zeit.

So gehört die Marke heute zu einer der belibetesten Barfußschuh-Marken in Deutschland. Die Leute stehen trotz oder gerade wegen des eigenwilligen Designs drauf.

Vielfältiges Angebot an Barfußschuhen

Aufgrund des großen Erfolgs hat sich das Angebot an Barfußschuhe von Leguano beträchtlich erweitert. Für fast jeden Lebensbereich gibt es Minimalschuhe, mit denen man sich in der Freizeit oder bei der Arbeit zeigen kann, ohne auf den ersten Blick Aufmerksamkeit zu erregen.

Sogar für den Winter gibt es jetzt Modelle, die gefüttert sind und auch an kalten Tagen ein barfußähnliches Laufgefühl ermöglichnen.

Außerdem führt Leguano mit der Modellreihe Leguanitos* auch Barfußschuhe für Kinder im Programm.

FAQs zu den Barfußschuhen von Leguano

Wo kann ich Leguano Schuhe kaufen?

Leguano Barfußschuhe kannst Du zum Beispiel direkt bei Leguano.eu* versandkostenfrei kaufen.

Wenn Du Fragen zu einzelnen Schuhen hast, kannst Du Dich zum Beispiel per Mail an die Verkaufberater wenden. Aber auch eine telefonische Beratung ist kein Problem.

zu den Angeboten bei Leguano.eu*

Außerdem sind Leguanos auch bei Amazon.de* erhältlich, wobei sie dort genauso viel kosten, wie bei Legunao.eu.

Wenn Du in einer größeren Stadt wohnst, kannst Du ja auch mal schauen, ob es einen Leguano Store in deinem Ort gibt. Denn mittlerweile gibt üppiges Filialnetz, sodass du in  großen Städten wie Köln, Berlin oder München auf jeden Fall vor Ort die Schuhe ausprobieren kannst.

Schau einfach hier, um nach einer Filialie in deiner Nähe zu suchen.

Wo sind Leguanos besonders günstig?

Leguano scheint so einen großen Erfolg zu haben, dass es bisher noch keine Rabatt-Aktionen gibt – egal wo ich geschaut habe.

Ein Preisvergleich kannst Du Dir also sparen. Ob du also bei Leguano.eu, in einem Leguano-Store oder bei Amazon.de schaust ist unerheblich.

Wie finde ich die richtige Größe & Passform für meine Leguanos heraus?

Mess am besten die Länge deiner Füße in cm und schau dann hier vorbei:

Leguano Größentabelle/Sohlenlänge

Dort findest Du für jedes einzelne Leguano-Modell die empfohlene Fußlänge zu jeder EU-Größe.

Tipp: Für Winter-Barfußschuhe empfiehlt Leguano eine Größe höher zu nehmen, wegen des Innenfutters.

Wo werden Leguano Schuhe hergestellt?

Die Firma legt großen Wert auf Qualität und darauf, dass die Schuhe in Deutschland produziert werden. So wird das Obermaterial beispielsweise von der Firma Kunert produziert.

Außerdem stammt der Kunststoff der Sohle ebenfalls aus Deutschland. Es handelt sich dabei um ein spezielles Material mit dem Namen LIFOLIT. Das Besondere an LIFOLIT: Es entspricht der Spielzeugnorm 71/9, die den Schutz vor gesundheitsgefährdeten Substanzen gewährleistet.

Sind Leguano Barfußschuhe waschbar?

Fast alle Leguano Modelle sind waschbar. Ausnahme sind die Ledermodelle und einige Wintermodelle.

Wie wäscht man Leguano Schuhe?

Am besten reinigst Du Leguano-Schuhe in einem Wäschenetz bei 30 Grad im Schonwaschgang.

Für die Winterschuhe empfiehlt Leguano die Reinigung mit einem feuchten Tuch an verschmutzten Stellen (ohne Reinigungsmittel).

Beachte am besten den Beipackzettel, dort steht alles zur Reinigung drin.

Wie lange halten Leguanos?

Die Langlebigkeit der Sohle entspricht laut Leguano die eines normalen Joggingschuhs. Nach unserer Erfahrung trifft das absolut zu. Wir tragen Leguanos seit Jahren uns sind mit der Haltbarkeit sehr zufrieden.

Ist eine Eingewöhnung mit Leguanos nötig bzw. wie sollte ich mit Leguano Barfußschuhen starten?

Wenn die Leguanos deine ersten Barfußschuhe sind, solltest Du ein paar Dinge beachten, vor allem wenn du Leguanos zum Sport einziehst.

Bei den Leguanos handelt es sich um sehr minimalistische Barfußschuhe. Das heißt, sie verfügen weder über dämpfende noch stützende Elemente.

Um Leguanos also auch beim Sport tragen zu können, empfiehlt es sich, deine Fuß- und Beinmuskulatur an die Mehrbelastung zu gewöhnen. Vor allem für ungeübte Barfußläufer ist es ratsam, sachte in das Gehen und vor allem Laufen mit Leguanos einzusteigen.

Du könntest zum Beispiel die Leguanos zu Beginn nur stundenweise, etwa zu kurzen Spaziergängen, tragen, oder auch als Hausschuhe. Nach und nach gewöhnt sich die Muskulatur an die Mehrbelastung und wird kräftiger. Mit der Zeit kann dann das Pensum in den Leguanos gesteigert werden.

Lesetipp: Um als Barfußschuh-Anfänger in den Leguanos zu laufen, empfehle ich Dir unseren Artikel Laufen mit Barfußschuhen – Tipps für Einsteiger zu lesen.


Artikel, die Dich auch interssieren könnten

Man sieht den Leguano aktiv in schwarz

Leguano aktiv – Test & Erfahrungsbericht

Laut Hersteller lässt es sich im Leguano aktiv fast so laufen, als sei man barfuß unterwegs, und das zu jeder Gelegenheit und bei jedem Wetter. Wir haben den Leguano aktiv auf Herz und Nieren getestet und mehr erfahren …
Auf einer Wiese steht die Autorin Stefanie Lange mit den schwarzen Ballerinas

Leguano Ballerina im Test – Der schicke Sockenschuh

Das Modell Ballerina von Leguano ein schlichter aber auch eleganter Barfußschuh, den man problemlos zum Ausgehen auch bei schickeren Anlässen tragen kann. Das meint unsere Testerin Steffi. Aber nicht nur deshlab ist sie von den Ballerinas mehr erfahren …
Man sieht jemanden auf Holzpaletten steht, der die Leguano-Barfußschuhe in blau anhat

Leguano Barfußsocken im Test

Die Barfuß-Socke von Leguano zählt zu den Modellen, in denen man dem Barfußgefühl in Schuhen am nächsten kommen soll. Wie sich der Sockenschuh über einen Zeitraum von einem halben Jahr geschlagen hat, erfahren Sie in unserem mehr erfahren …
Ein kleiner Junge hat ein Paar Leguanito aktiv am Fuß und schiebt damit eine rote Schubkarre

Leguanito aktiv im Test – Alle wichtigen Infos für Eltern

Leguano ist bei vielen Erwachsenen sehr beliebt. Doch wie sieht es mit den Kinder-Barfußschuhen von Leguano aus? Unser Sohn hat für uns ein halbes Jahr das neue Modell Leguanito aktiv getestet. Dabei hat er fast kein mehr erfahren …
Eine Frau läuft am Strand entlang.

Barfußlaufschuhe: Infos, Tipps & Marken-Vergleich

Das Interesse an Barfußlaufschuhen steigt und steigt. Aber warum sind Barfußlaufschuhe besser als „normale“ Laufschuhe? Und welche Marken und Modelle sind besonders empfehlenswert? mehr erfahren …
Kinder spielen bei sonnigem Wetter in einem Park Tauziehen

Barfußschuhe für Kinder

Barfußschuhe für Kinder unterstützen effektiv das natürliche Laufverhalten, dass Kinder mitbringen. Welche Anbieter das verstanden haben und vertrauenswürdig sind, erfahren Sie hier. mehr erfahren …
Barfußlaufen: So finden Sie den Wiedereinstieg

Laufen mit Barfußschuhen: Tipps für Einsteiger

Das Laufen mit Barfußschuhen kann die Fußmuskeln stärken und helfen, Verletzungen vorzubeugen. Klingt gut! Trotzdem sollte man einige Dinge beachten, bevor man mit Barfuß-Laufschuhen losläuft. mehr erfahren …

Leguano Barfußschuhe - Unser Fazit

9.7

Barfußgefühl

9.5/10

Tragekomfort

10.0/10

Material

10.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Preis-Leistung

9.0/10

Vorteile

  • intensives Barfußgefühl
  • hoher Tragekomfort
  • vielfältige Auswahl an Damen-, Herren- und Kinderschuhe
  • auch Winterschuhe erhältlich
  • sehr gute Materialqualität & Verarbeitung
  • geeignet für Freizeit, Alltag, Beruf, Reisen & Sport

Nachteile

  • höherpreisig
  • die meisten Leguanos sind nicht wasserdicht