Affenzahn Barfußschuhe für Kinder – unser Test

Woher kommen die Affenzahn Barfußschuhe für Kinder?

Affenzahn-Schuhe für Kinder ist eine von sieben Marken der Fond Of GmbH aus Köln. Wir waren zunächst skeptisch, denn im Ursprung haben die Produzenten Rucksäcke für Kinder sowie Fashion, Fahrräder und Kinderbücher produziert.

Nicht alle Schuhe sind als Barfußschuhe ausgewiesen, erfüllen aber in den Produktbeschreibungen auf den ersten Blick die wichtigsten Kriterien. Wir wollten es nun aber genau wissen und haben deshalb den Affenzahn Test gemacht.

Welche Affenzahn Schuhe haben wir getestet?

Da der Frühling bereits begonnen hatte, haben wir uns zunächst für ein Paar Affenzahn Barfußschuhe aus Bio-Canvas (ein eng gewebter Stoff aus Bio-Baumwolle) entschieden – genauer gesagt für den Kinderschuh Bär*

Die wirkten luftig und leicht und sahen zudem auch cool aus. Überhaupt fanden wir die Designs der Affenzahn Barfußschuhe für Kinder sehr ansprechend. Sie sind mit Liebe zum Detail entworfen.

Übergangsschuh wurde durch Halbschuh aus Leder ersetzt

Der Affenzahn Übergangsschuh Knit Happy hat zwar ein tieferes Profil. Die Sohle war uns aber zu steif für einen Minimalschuh. Deshalb haben dieses Modell durch einen Leder-Barfußschuh von Affenzahn mit einer dünneren und flexibleren Sohle ersetzt.

Für kühlere Tage, den Herbst und sogar den Winter, wenn es nicht zu frostig ist, haben wir für unseren Sohn zunächst ein Paar Übergangsschuhe bestellt, welche hauptsächlich aus recycelten Materialien bestehen. Es handelte es sich um das Modell Knit Happy*

Leider hat uns dieses Paar Schuhe gar nicht zugesagt. Dies lag vor allem an der sehr steifen Profil-Sohle. Der Schuh war wenig flexibel und das Anziehen ging leider auch nur unter größter Mühe. Dies lag wahrscheinlich auch am hohen Spann bei den Füßen unseres Sohnes. Ein unbeschwertes Laufen war damit nicht wirklich möglich. Daher haben wir uns entschieden, den Schuh zurückzuschicken.

Stattdessen haben wir uns dann noch mal für einen auch als Barfußschuh ausgeschriebenen Lederschuh entschieden – und zwar für das Modell Leder Buddy Koala*. Diese haben, genau wie auch die Barfußschuhe aus BioCanvas, die dünne Sohle ohne starkes Profil und sind somit sehr weich und flexibel. Unser Sohn konnte sie gleich selbstständig anziehen und fand sie sofort sehr bequem.

Unsere Affenzahn Testschuhe im Überblick

Affenzahn Barfußschuh Baumwolle - Kinderschuh für Jungen und Mädchen Bär - Blau 21

Affenzahn Barfußschuh aus Baumwolle (Canvas)

  • Preis: ab 60,- € für den Sommerschuh 
  • Obermaterial: Bio-Baumwolle
  • Futtermaterial: Bio-Baumwolle
  • Innensohle: EVA Schaum mit 30% Algenanteil (Bloom Foam ®)
  • Sohlenmaterial: 75% synthetisches Gummi + 25% natürliches Gummi
  • Sohlenstärke: knapp 3 mm
  • Gurtband 100% PolyesterGrößen: 21 – 32
  • Farben: Rosa (Einhorn), Grau (Hund), Orange (Die Maus), Blau (Bär), Lila (Vogel), Gelb (Die Maus Ente) und Gelb (Tiger)
Affenzahn Barfußschuh Leder Buddy - Kinderschuh für Jungen und Mädchen Größe 21-32, Klettverschluss Koala - Grau 23

Affenzahn Barfußschuhe aus Leder*

  • Preis:    ab 80,- €
  • Obermaterial: Obermaterial mit glattem Terracare® Rindsleder, Rauhleder
  • Futtermaterial: mit pflanzlich gegerbtem und ungefärbtem Kalbsleder (ohne Membran)
  • Innensohle: aus Bloom Foam ®
  • Sohlenmaterial: Sohle aus 70% synthetischem Gummi und 30% natürlichem Gummi
  • Farben: Grau-Rosa (Koala), Grau-Dunkelblau (Bär), Hellbgrau-Blau (Oktopus), Hellgrau-Türkis (Krabbe)

Design: Schöne und kindgerechte Design-Ideen

Alle Modelle haben verschiedene Tiermotive, die sich an unterschiedlichen Stellen am Schuh wiederfinden lassen. Wir haben zum Beispiel das Model „Bär“* für den Sommer und das Modell „Koala“* für den Herbst getestet. Dort gibt es dann kleine Bären- bzw. Koalagravuren auf den Klettverschlüssen. Und so verhält es sich bei den anderen Modellen auch.

Sehr hilfreich für viele Kinder: Mit einem geteilten Tierbild hilft Affenzahn beim richtigen Anziehen des linken und rechten Schuhs.

Hinten am Schuh ist eine Lasche, die beim Anziehen hilft. Diese ist dazu noch mit Reflektoren ausgestattet und es befindet sich ein Annäher mit einem halben Tierbild darauf. Wenn man die Schuhe nebeneinanderstellt, ergeben die beiden halben Annäher ein komplettes Bild der jeweiligen Tiere. So kann ein Kind leichter erkennen, welcher Schuh an welchen Fuß muss. Das fand ich eine schöne und sehr praktische Idee.

Und das Beste: Die Affenzahn Barfußschuhe* sind auch perfekt für Kinder mit hohem Spann, also genau das Richtige für die Bedürfnisse unseres Sohnes. Das Material ist flexibel – sowohl das Canvas also auch das weiche Leder – und durch den Klettverschluss kann der Schuh ganz einfach der Fußform entsprechend angepasst werden.

Neben Barfußschuhen für Kinder mit Klettverschlüssen gibt es bei Affenzahn noch Schuhe mit Schnellschnürsystem und Schnürsenkeln sowie Hausschuhe einfach zum Reinschlüpfen. Unser Sohn hat aber bei beiden Schuhen auf Klettverschluss bestanden, da er diese am einfachsten selbst anziehen kann und ihm das sehr wichtig war.

Unser Größentipp: Wenn dein Kind normale Füße hat und Du zwischen zwei Größen bist, dann nehme eher den größeren Schuh. Wenn die Füße Deines Kindes sehr schmal sind, empfiehlt Affenzahn eher, die kleine Größe zu nehmen.

Wie gut sind Material und Verarbeitung der Affenzahn Kinderschuhe?

Unsere Testschuhe waren aus hochwertigen Materialen von guter Qualität. Für das Ober- und Futtermaterial werden 100 % Bio-Baumwolle oder recycelte Materialien oder Leder verwendet – je nach Schuhmodell. Die Innensohlen bestehen zu Teilen oder ganz aus Algenschaum von BLOOM™ – laut der Fond of GmbH eine Firma, „welche den weltweit ersten, mit Algen versetzten EVA-Schaum für die Schuhindustrie entwickelt haben.“

Alles in allem steckt in Sachen Material also sehr viel Nachhaltigkeit in den Affenzahn Kinder-Barfußschuhen*!

Die Schuhe sind teils verklebt und teils vernäht. Alles sieht sauber gearbeitet aus. Wir konnten keine Klebereste ausmachen. Die Innensohle ist fest im Schuh vernäht. Das sorgt dafür, dass keine Steinchen oder auch Sand sich unter der Sohle ansammeln können. Das macht für uns das Auskippen nach einem ausgiebigen Buddelkastenbesuch auch viel einfacher.

Affenzahn Barfußschuh Baumwolle unisex
Affenzahn Barfußschuh Baumwolle unisex

(Letzte Aktualisierung am 29.10.2021 um 13:28 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Die Lederschuhe für den Übergang sind zudem wasserabweisend, was für den Herbst jetzt natürlich perfekt ist, da Pfützen ja bekanntlich immer eine magische Anziehungskraft auf Kinder ausüben. Das ist bei unserem Sohn nicht anders. Bei richtig großen Pfützen und viel Regen würden wir aber doch eher zu Gummistiefeln raten.

Die Klettverschlüsse bieten genug Raum für verschiedene Einstellungen, egal ob nun schmaler Fuß oder hoher Spann.

Unsere Erfahrungen mit den Affenzahn Barfußschuhen für Kinder

Unsere beiden Paare Affenzahn Kinder-Barfußschuhe*, die im Grunde alle Jahreszeiten abdecken, wurden von unserem Sohn mit Begeisterung getestet. Er fand die Schuhe sehr bequem und ihm haben sie auch vom Aussehen her sehr gut gefallen.

Was den Grip angeht, haben wir gute Erfahrungen gemacht. Für den Sommer, wenn die Tage trocken waren oder auch nur mal der Asphalt nass oder unser Sohn in einer Turnhalle war, fanden wir tatsächlich die dünne Sohle ohne extra Profil völlig ausreichend. Er konnte mit der dünnen Sohle gut die Untergründe spüren, aber der Fuß war immer geschützt. Wir würden die dünne Sohle, wo möglich, immer der steifen Profilsohle vorziehen.

Grip ist gut – für Ausflüge in die Natur manchmal etwas zu wenig

Da dieser Sommer aber auch recht feucht war und wir generell viel in der Natur unterwegs sind, braucht unser Sohn manchmal ein bisschen mehr Grip und somit musste eine Sohle mit mehr Profil her. Für diese Aktivitäten haben wir dann lieber auf ein paar Kinderbarfußschuhe von KIUU* oder Sole Runner* zurückgegriffen.

Beide Affenzahn Barfußschuhe wurden auf allen möglichen Untergründen von unserem Sohn getragen, ob nun im Kindergarten, auf dem Spielplatz, auf Wanderungen im Wald und über Felder. Er hat sich immer ungezwungen bewegt und sein Gang sah ganz natürlich aus. Er hat sich nicht über irgendwelche Druckstellen beschwert und gescheuert haben die Schuhe auch nicht.

Affenzahn Barfußschuh Baumwolle unisex
Affenzahn Barfußschuh Baumwolle unisex

(Letzte Aktualisierung am 29.10.2021 um 13:28 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Die Affenzahl Barfußschuhe für Kinder sind alle so geschnitten, dass sie vorne am Fuß viel Platz für die Zehen lassen und diese nicht einengen. Das gibt unserem Sohn ein gutes Gefühl und natürlich auch noch einmal mehr Komfort und Stabilität beim Laufen und Flitzen.

An- und Ausziehen geht leicht von der Hand

Unsere Barfußschuhe für Frühling, Sommer und Herbst von Affenzahn hatten beide Klettverschlüsse und unser Sohn war ganz froh und auch stolz, dass er diese jetzt allein anziehen kann.

Bis auf einige Modelle bei den Winterstiefeln haben alle Kinderschuhe von Affenzahn hinten die Schlaufen, die beim Reinschlüpfen in den Schuh helfen.

Die Kindersandalen von Affenzahn können je nach Spannhöhe geschnürt werden. Hinten am Fuß gibt es dazu noch einen Klettverschluss. Ist die Sandale also einmal an die Fußform angepasst geschnürt, können die Kinder sie einfach über den hinteren Klettverschluss an- und ausziehen – ebenfalls eine Erleichterung für Klein und Groß.

Sind alle Kinderschuhe von Affenzahn Barfußschuhe?

Wir haben drei Modelle getestet und uns alle drei Modelle genauer angesehen. Allen gleich ist die Breite der Sohle vorn am Fuße für gute Zehenfreiheit. Affenzahn bewirbt auch die flexible Sohle bei allen Modellen sowie die Leichtigkeit der Schuhe.

Mehr Barfußgefühl geben unserer Meinung nach auf jeden Fall die Modelle für den Sommer (Affenzahn Bär*) und die Lederschuhe (Affenzahn Buddy*), da sie einfach weniger Profil haben und die Sohle wirklich recht flexibel und auch dünn ist. Bei allen anderen Modellen, bei denen die Sohlen das extra Profil haben, verliert die Sohle unserer Meinung nach ziemlich an Flexibilität und ist zu steif. Wir würden sie daher nicht als Barfußschuh einordnen.

Nullabsatz, Zehenfreiheit und Leichtgewichte

Die Sohlen haben alle keine Sprengung und unterstützen somit grundsätzlich das natürliche Laufverhalten der Kinder. Das Null-Absatz-Prinzip zieht sich ebenfalls durch alle Modelle der Affenzahn Kinderschuhe. Als Barfußschuhe würde wir tatsächlich aber auch nur die Schuhe bezeichnen, die auch Affenzahn als Barfußschuhe ausweist. Dazu kommen vielleicht noch die Hausschuhe. Bei den Sandalen können wir es nicht genau beurteilen, da die Sohle sich von denen der Sommer und Winterschuhe noch einmal unterscheidet.

Mit nur 112 g pro Schuh bei den Sommerschuhen ist dieses Modell ein Leichtgewicht. Die Lederschuhe wiegen 155 g pro Schuh. Die Übergangsschuhe mit der festen Sohle wiegen fast 200 g je Schuh und sind unserer Meinung nach für einen Kinderschuh eher schwer, was uns nicht so gut gefallen hat.

Winter- und Übergansschuhe bieten nicht so viel Barfußgefühl

Während die Affenzahn Barfußschuhe für den Sommer* und die Leder-Barfußschuhe mit einer sehr dünnen Sohle daherkommen, haben die Übergangsschuhe und Winterstiefel von Affenzahn* mehr Profil in der Sohle. So bleibt der Grip auch an feuchten Tagen oder im Wald gut. Man büßt unserer Meinung nach aber schon ein gute Portion Barfußgefühl ein, da die Profilsohle sehr steif ist.

Die Übergangsschuhe sind von Affenzahn auch nicht als Barfußschuhe ausgewiesen. Da die Festigkeit der Schuhe sehr viel Flexibilität raubt, würden wir sie ebenfalls auch nicht als Barfußschuhe einordnen wollen.

Irritierend fanden wir nur, dass die Produktbilder auch bei den Übrgangsschuhen den Eindruck vermitteln, dass die Schuhe sehr flexibel wären – ähnlich wie bei den Barfußschuhen. In der Praxis musst man aber schon ganz schön viel Kraft aufwenden, um die Übergangsschuhe so zusammenzurollen, wie auf den Produktfotos vorgemacht.

Tipp 1 für Herbst- und Winterschuhe mit mehr Barfußgefühl: Wenn Du in dieser Jahreszeit nicht so viel Barfußgefühl für Dein Kind verlieren und mehr Flexibilität möchtest, empfehlen wir eher die Herbst- und Winterschuhe für Kinder von Wildling*, KIUU* oder Be Lenka*

TIPP 2: In unserem Artikel Kinder-Barfußschuhe im Test findest du übrigens noch weitere tolle Marken und Modelle.

Rundum sind wir aber mit der Qualität der Materialien und der Verarbeitung der von uns getesteten Barfußschuhe für Kinder von Affenzahn sehr zufrieden gewesen.

Wie ist das Laufverhalten bei den Affenzahn Barfußschuhen für Kinder?

Wir konnten bei unserem Sohn sowohl mit den Affenzahn Sommerschuhen* als auch mit den Leder-Barfußschuhen* ein unbeschwertes Laufverhalten beobachten. Er ist in einem leichten Gang unterwegs und kann sich ohne Einschränkungen bewegen. Sein Gang mit den Übergangsschuhe wirkte nicht so leicht.

Unbeschwert unterwegs

Unser Sohn ist mal langsam und mal flott unterwegs und flitzt super gern herum. Ob beim Spazieren gehen, Wandern, auf dem Fahrrad oder mit dem Roller: Er hatte immer einen guten Halt in den Schuhen. Er stolpert so gut wir gar nicht und fällt nur selten hin. Durch den guten Halt im Schuh haben wir das Gefühl, dass es ihm schnell Sicherheit gibt, auch neue Sachen auszuprobieren.

Er merkt den Boden eher bei den Sommer- und Lederschuhen und wir hatten das Gefühl, dass er unbeschwert alle Erkundungen und Aktivitäten angegangen ist.

Für welche Aktivitäten sind die Affenzahn Barfußschuhe für Kinder zu empfehlen?

Die Barfußschuhe von Affenzahn können sehr vielfältig eingesetzt werden. Hier erzähle ich Euch einige Beispiele:

Affenzahn für Kinder als Outdoor- und Straßenschuh

Meist kaufen wir Schuhe für unsere Kinder für den Alltag, den wir gemeinsam bestreiten. Da müssen sie unsere Ansprüche erfüllen. Wir haben die Affenzahn-Barfußschuhe* draußen und in den verschiedenen Situationen des Alltags ausgiebig getestet. Wir waren auf Spielplätzen, Klettergerüsten, an Kletterwänden, auf Feldern und Wiesen und im Wald unterwegs.

Die Schuhe wurden auf festen und weichen Böden getestet, aber auch im unwegsamen Gelände. Wir hatten bei allen Aktionen das Gefühl, dass sich unser Sohn frei bewegen und entfalten konnte, ob nun hüpfen, toben, rennen, klettern, Fahrrad oder Roller fahren.  

Die Sohlen haben gut Stand gehalten. Wenn es mal richtig nass ist oder feucht im Wald, raten wir eher zu Barfußschuhen mit besserem Gripp, zum Beispiel von Be Lenka, Sole Runner oder KIUU.

Kann man die Affenzahn Kinderschuhe auch beim Sport und Klettern tragen?

Sowohl Übergangsschuhe und Winterstiefel als auch die Sandalen würden wir eher für draußen empfehlen. Aber unsere Sommerschuhe sowie alle von Affenzahn ausgewiesenen Barfußschuhe haben die super dünne Sohle ohne grobes Profil und sind unserer Meinung nach auch für drinnen bestens geeignet.

Unser Sohn hat die Affenzahn Sommerschuhe zum Beispiel am liebsten in der Kletterhalle und auch beim Klettersteig getragen, den wir diesen Sommer gemacht haben. Mit der 4,5 mm dünnen Sohle konnte er die jeweiligen Untergründe sehr gut spüren und hatte dadurch immer gute Trittsicherheit.

Unsere weiteren Testeinrücke

Ist das Material robust und die Verarbeitung gut?

Bei unseren getesteten Affenzahn Kinderschuhen* haben wir das Gefühl, gute Qualitätsschuhe gekauft zu haben. Die Bio-Baumwolle bei den Sommerschuhen fühlt sich flexibel an, das Rinder- und Kalbsleder bei den Lederschuhen ist sehr weich und angenehm, die Nähte sind sauber geklebt und die Innensohle sauber eingenäht.

Auch die Übergangsschuhe waren sauber geklebt. Das recycelte Material fühlte sich ebenfalls weich und angenehm an. Neben der eingenähten Innensohle gibt es bei den Übergangsschuhen noch eine weitere 8 g leichte Einlegesohle für kältere Tage, die man natürlich auch erst einmal rauslassen kann.

Beim Übergangsschuh ist die Zunge bis nach oben eingenäht, gibt aber mit dem weichen Material und ausreichend Stoff immer noch genug Raum, normalen Füßen den Einstieg leicht zu machen. Für Kinderfüße mit hohem Spann bekommt man hier Probleme beim Anziehen, da das Hineinschlüpfen in den Schuh sehr schwer ist. Für Füße mit hohem Spann können wir die Übergangsschuhe daher eher nicht empfehlen.

Wie kamen die Schuhe bei unserem Sohn an?

Super gut! Wir glauben, das liegt in erster Linie am Design, welches unserer Ansicht nach wirklich sehr gelungen ist. Die Tiermotive und bunten Farben waren auf jeden Fall ein Hit. Hinzu kam dann auch noch das leichte Anziehen der Kinderbarfußschuhe, was unser Sohn selbst machen konnte und der gute Halt in den Schuhen.

Man merkt, dass die Leichtigkeit in den Sommer- und Lederschuhen viel besser ist aufgrund der dünnen Sohle. Und zweckmäßig können wir nach Bedarf ja einfach wechseln – je nach unseren gewählten Aktivitäten. Unser Sohn findet die Schuhe mit der leichten Sohle beim Tragen auf jeden Fall besser, die Übergangsschuhe waren ihm beim Laufen zu fest.

Bei den tollen Farben, die es zur Auswahl gibt, kann man sich am besten mit seinem Kind zusammen abstimmen und vielleicht das Kind aussuchen lassen, welche Farbe es am besten findet.

Wie leicht war das An- und Ausziehen?

Dank der Klettverschlüsse konnte unser Sohn die Barfußschuhe immer selbst an- und ausziehen. Das war für sein Selbstbewusstsein gut und für uns als Eltern auch eine Erleichterung.

Manchmal müssen wir die Klettverschlüsse noch mal nachziehen, aber den Dreh bekommt er mit der Zeit auch noch raus.

Affenzahn Barfußschuhe für Kinder – unser Fazit

  • Tragekomfort
  • Trittsicherheit/Grip
  • Qualität & Verarbeitung
  • Design & Optik
  • Preis-Leistung
  • An- und Ausziehen
  • Reinigung
4.6

Unser Affenzahn Testfazit

Schöne und leichte Barfußschuhe für Kinder aus Bio-Canvas oder Leder für den Alltag drinnen und draußen – je nach Modell. Guter Tragekomfort mit viel Zehenfreiheit und gutem Halt. Tipp: Nicht alle Schuhe von Affenzahn sind aus unserer Sicht Barfußschuhe. Die sog. Übergangsschuhen haben eine dickere Sohle mit Profil. Diese fanden wir zu steif und nicht flexibel genug. Deshalb empfehlen wir daher auf jeden Fall Affenzahn Schuhe mit der dünneren Sohle.

 

Unser Test für die Kinder-Barfußschuhe von Affenzahn* fällt positiv aus. Wir können für die Sommer- und Lederschuhe mit dünner Sohle eine klare Kaufempfehlung geben. Bei den sogenannten Übergangsschuhen von Affenzahn waren wir hingegen von der dicken und steiferen Sohle nicht so begeistert.  

Unser Sohn konnte sich in den Affenzahn Barfußschuhen mit dünner Sohle frei und unbeschwert bewegen und hat sie immer gerne angezogen. Zehenfreiheit findet man in allen Modellen der Kinderschuhe von Affenzahn wieder, von daher freuen wir uns, dass unser Sohn die Affenzahn Barfußschuhe so gerne trägt.

Mit unseren beiden Modellen, die wir nun hier haben, können wir eigentlich alle Aktivitäten drinnen und draußen abdecken, die wir so machen. Je nach Wetter haben wir entschieden, welches Modell an den Fuß kommt.

Die Affenzahn Sommerschuhe* kann man sehr gut auch drinnen anziehen und natürlich an allen trockenen oder nur etwas feuchten Tagen in Frühjahr, Sommer und Herbst. Wird es kühler und vor allem feuchter draußen, sind die Affenzahn Leder-Barfußschuhe* die bessere Wahl.

Bei leichtem Regenwetter und beim Hüpfen durch kleine Pfützen haben die Affenzahn Barfußschuhe aus Leder die Füße unseres Sohnes trocken gehalten. Bei richtigem Regenwetter greifen wir wegen der Pfützen-Affinität unseres Sohnes dann doch auf Gummistiefel zurück.

Auch Preis-Leistung stimmen

Den Preis für die Sommerschuhe von 60 Euro und für die Lederschuhe von 80 Euro finden wir angemessen. Die Schuhe sind sauber verarbeitet, robust und widerstandsfähig. Bei der Verarbeitung wird auf die Umwelt geachtet und mit nachhaltigen Materialien gefertigt. Von daher ist das Preis-Leistungsverhältnis für uns mehr als stimmig.

Unser Tipp: Falls du Kinder-Barfußschuhe für den Winter suchst, die richtig gefüttert sind aber trotzdem viel Barfuß-Feeling mit sich bringen, dann würden wir dir anstatt zu Affenzahn Übergangs- und Winterschuhe zu Kinder-Barfußschuhen von Wildling*, Be Lenka* oder KIUU* raten.

Affenzahn Barfußschuhe – Unsere Produktempfehlungen

Da nicht alle Affenzahn Schuhe in unseren Augen als Kinder-Barfußschuhe durchgehen, haben wir dir hier alle Barfußschuhe von Affenzahn, die wir empfehlen können, aufgelistet. Du siehst auch gleich den aktuellen Preis bei Amazon dazu.

3%

(Letzte Aktualisierung am 29.10.2021 um 13:28 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Teilst Du gerne?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top