ZAQQ Barfußschuhe im Test – Unsere Erfahrungen mit den beliebten ZAQQ-Schuhen

ZAQQ* zählt nicht nur hierzulande zu den Marktführern, wenn es um das Thema Barfußschuhe geht. Eine tolle Qualität gemischt mit einem mutigen Design sind die Rezepte für den wachsenden Erfolg des Leipziger Unternehmens. Und bei fast keinem anderen Hersteller ist die Auswahl so groß. Von elegant bis bunt und schrill, von Business bis Outdoor: Bei ZAQQ bekommst du eine bunte Vielfalt an Barfußschuhen.

Auch wir gehören aufgrund unserer Erfahrungen zur ZAQQ-Fangemeinde. Warum ZAQQ uns so begeistert und warum die ZAQQ-Barfußschuhe seit Jahren zu unseren Top-Empfehlungen zählen, das erfährst du in diesem Testbericht. ZAQQ Schuhe haben bereits seit mehr als fünf Jahren einen festen Platz in unsere Schuhschrank. Du bekommst mit diesem Review also ausführliche Infos zu den Barfußschuhen von ZAQQ, die auf jahrelanger Erfahrung beruhen.

Tipp: Hier geht’s direkt zu unserem ZAQQ-Fazit inklusive Zusammenfassung aller Testeindrücke.

Wenn du noch mehr Infos über ZAQQ suchst, dann findest du am Ende auch noch ein ausführliches FAQ mit allen wichtigen Fakten zu und über ZAQQ. Hast du noch mehr Fragen? Kein Problem: Schreib sie einfach in die Kommentare!

EXPEQ Brown Waterproof

Ein Outdoorschuh aus Nappa-Leder, der auch wunderbar als Alltagsstiefel für Herbst & Winter taugt. Preis ab 169 €
» zu den Produktinfos von ZAQQ *

PIQUANT Nappa black

Ein Schnürschuh aus Nappa-Leder für Business & Freizeit. Preis: ab 150 €
» zu den Produktinfos von ZAQQ*

 

SEEQ Black

Ein Outdoorschuh für Frühjahr & Sommer aus Mesh & Velourleder. Preis: 149 €
> zu den Produktinfos*

Tragekomfort, Passform & Co: Unsere Erfahrungen mit ZAQQ Barfußschuhen

Mein erstes Mal mit ZAQQ

Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich vor mehreren Jahren das erste Mal ZAQQ Schuhe* in die Hand genommen habe. Auch wenn es übertrieben klingen mag: Es war ein Erlebnis für alle Sinne. Ich hatte einen Business-Schuh aus Leder bestellt (das Modell PIQUANT, Preis ca. 160 €).

Zunächst war ich etwas skeptisch wegen des hohen Preises. Als ich mein erstes ZAQQ-Modell in der Hand hielt, waren meine Zweifel wegen des vielen Geldes aber schnell verflogen – ich war von meinem ersten „ZAQQ-Testschuh“ direkt begeistert. Er sah nicht nur hochwertig aus, sondern fühlte sich auch weich und edel an. Und der Geruch ließ schnell darauf schließen, dass ZAQQ sich bei der Auswahl des Materials hohe Qualitätskriterien auferlegt.

Bereits mein erster ZAQQ-Barfußschuh hat mich in Sachen Tragekomfort und Qualität begeistert.

Die Schuhe fühlten sich aber nicht nur in der Hand sehr gut an. Auch am Fuß stellte sich unmittelbar ein wohliges Gefühl ein. Ich war vom Tragekomfort dank des weichen und beweglichen Leders von Anfang an sehr angetan.

Mittlerweile ist meine, beziehungsweise unsere, ZAQQ-Kollektion auf vier Modelle angewachsen, darunter auch ein veganes Modell. Und jeder neue ZAQQ-Kauf bestätigte meine Eindrücke von meinem ersten ZAQQ-Testschuh: Sowohl Qualität als auch Tragekomfort sind bei allen Folgeschuhen mindestens genauso gut.

Wahrscheinlich merkst du bereits nach den ersten Sätzen zu unseren ZAQQ Erfahrungen, wie begeistert wir sind. In den folgenden Abschnitten gehen wir noch etwas mehr auf die einzelnen Punkte ein, die uns bei unserem mehrjährigen ZAQQ Test so gut gefallen haben. Normalerweise würden wir an dieser Stelle schreiben, dass wir natürlich auch die Punkte nennen, die uns beim ZAQQ-Test missfielen. Das Problem: wir haben nichts feststellen können, was uns wirklich nicht gefällt.

Tragekomfort & Barfußfeeling: Ein Fest für die Füße

Der Tragekomfort ist bei jedem unserer Testschuhe durch zwei Attribute geprägt: weich und bequem. Das liegt zum Großteil an dem gefügigen, anschmiegsamen Obermaterial, mit den ZAQQ die Barfußschuhe ausstattet und das den Füßen viel Bewegungsspielraum lässt.

Außerdem setzt ZAQQ* auf ein gewisses Maß an Polsterung auf der Innensohle. Dort befindet sich bei vielen ZAQQ Schuhen eine dünne, dämpfende Schicht aus einem speziellen Material (sog. Poron), welches deine Aufprallkräfte beim Gehen etwas abfedert. Diese Poronschicht reduziert zwar etwas den Bodenkontakt und damit das Barfußfeeling, gleichzeitig steigert es das Gefühl der Gemütlichkeit. Und keine Sorge: trotz der leichten Dämpfung vermitteln die ZAQQ Schuhe noch ganz viel Barfuß-Feeling (gleich mehr dazu!).

Sowohl Sohle als auch Obermaterial sind so flexibel, dass sich selbst mein ZAQQ-Stiefel ganz leicht zusammenrollen lässt.

Kleiner Kritikpunkt unsererseits: Leider ist die dünne Dämpfungsschicht bei den meisten Modellen fest in den Schuh eingebaut. Andere Hersteller arbeiten hier mit einer leicht gedämpften Einlegesohle. Die kann man dann herausnehmen, wenn man noch mehr Barfußerlebnis im Schuh haben möchte.

Die Passform: fußförmig und haltgebend

Was uns bei den ZAQQ-Schuhen ebenso gefällt ist der fußförmige Schnitt der Schuhe. Das sollte für Barfußschuhe eigentlich Standard sein. Manche Hersteller gehen allerdings im Zehenbereich doch noch zu viele Kompromisse ein, um sich am klassischen Schuhschnitt für schlanke Füße zu orientieren – und schneiden die Schuhe vorne immer noch zu eng zu (zumindest für unseren Geschmack).

ZAQQ lässt unseren Zehen – zumindest bei unseren Testschuhen – den nötigen Freiraum. Ein großer Pluspunkt!

Um den Spann und die Ferse herum sitzen die Schuhe zudem sattelfest – so lange du nicht all zu schmale Füße bzw. einen nicht so hohen Spann hast. Steffi und ich gehören eher zu denen, die mit flacherem Spann und einer schmalen Fußform.

Für sehr schmale und flache Füße könnten ZAQQ-Schuhe zu weit sein

Für unsere Füße passen die ZAQQ Schuhe* genau richtig. Allerdings muss ich für einen guten Sitz die beiden Seiten, wo die Schnürsenkel eingefädelt sind, so eng wie möglich zusammenziehen, damit die Schuhe nicht schlappen. Mit noch schmaleren Füßen würden mir die Schuhe zu locker sitzen.

Unsere ZAQQ-Testschuhe passen dank des fußförmigen Schnitts sehr gut. Wer wie wir einen eher flachen Spann mit schmalen Füßen hat, muss die Schnürsenkel allerdings schon sehr eng zusammenziehen.

Hinten an der Ferse sorgt eine Fersenkappe für einen guten Sitz im Heck des Schuhs. Aber auch hier gilt: wenn du sehr schmale Fersen hast, dann könnten dir die ZAQQ Schuhe etwas zu weit sein.

Tipp: Falls du als „Schmalfüßler*in“ es doch mit ZAQQ probieren willst, dann kannst du mit einer zusätzlichen Einlegesohle den Halt im Schuh verbessern.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Die Qualität: von vegan bis Leder hervorragend

Wenn dir sehr gute Qualität bei deinen Barfußschuhen am Herzen liegt, dann bist du bei ZAQQ* genau richtig. Denn egal ob vegan oder Leder: Die Qualität all unserer Testschuhe ist hervorragend.

Man merkt, dass ZAQQ bei der Auswahl seiner Materialien sehr qualitäts-bewusst vorgeht. Klar, die Schuhe sind nicht günstig. Aber spätestens, wenn du einen Lederschuh aus Nappaleder oder Hunting Leder in der Hand hast, weißt du auch, wofür du zahlst.

Etwas Besonderes ist zudem die Sohle aus Kautschuk. Laut ZAQQ ist sie sehr robust und abriebfest, sodass du eine lange Haltbarkeit erwarten kannst. Die Sohle meiner ältesten ZAQQ Schuhe (das Modell Piquant in schwarzem Leder) sieht noch fast wie neu aus. Außerdem hat man einen sehr guten Grip mit den Schuhen.

Auch nach einigen Jahren sieht die Kautschuk-sSohle noch ganz gut aus.

Auch im Sinne der Nachhaltigkeit bringt Kautschuk Vorteile mit sich: es ist zum Beispiel natürlich abbaubar, was beim leichteren Recycling der Schuhe hilft.

Auch bei den veganen Modellen stehen Aspekte wie Qualität und Nachhaltigkeit im Fokus. Die veganen ZAQQ-Schuhe werden aus natürlichen Materialien wie Ökotex 100 Gewebe (schadstoffarm), Kork und sog. Piñatex (wird aus Ananasblättern gewonnen) gefertigt. Das Meshgewebe wird zum Teil aus Baumwolle hergestellt und ist sehr atmungsaktiv.

Bei meinem halb-veganen Testschuh (dem SEEQ Black, ein Outdoor-Sneaker) bin ich mit dem Mesh-Material sehr zufrieden. Es ist atmungsaktiv und fühlt sich weich an. Aber auch zu den anderen veganen Modellen gibt es bei ZAQQ durchgängig positive Kunderückmeldungen zum Material (mindesten 4,5 von 5 Sternen).

Mehr Infos zu den verwendeten Materialien und dem Thema Nachhaltigkeit findest du übrigens hier in unseren ZAQQ FAQs am Ende des Artikels.

Die Verarbeitung: Handarbeit in der hauseigenen Manufaktur

Was die Verarbeitung betrifft, haben wir keine Kritikpunkte. Die Schuhe werden laut ZAQQ in Handarbeit in der eigenen Manufaktur in Leipzig gefertigt. Es scheint, als ob die Schuhmacher ihr Handwerk verstehen.

Unsere Testschuhe zeigen sich als sehr robust und solide gemacht. Die Nähte wirken sehr sauber gearbeitet. Kleberückstände, wie man sie manchmal bei Barfußschuhen von minderer Qualität kennt, sind bei keinem unserer Testschuhe zu entdecken.

Design & Optik: Barfußschuhe, die gar nicht aussehen, wie Barfußschuhe

Alle unsere ZAQQ-Testschuhe zählen für uns zu den optischen Highlights in unserem großen Barfußschuh-Schrank. Die Lederschuhe wirken sehr edel und machen sich gut auch zu schicken Anlässen. Auch das Paar Sneaker passt super für Alltag & Freizeit.

ZAQQ ist Vorreiter in Sachen Deign

ZAQQ* zählt aus unserer Sicht zu den Herstellern, die dank ihres innovativen Designs einen großen Beitrag dazu geleistet haben, dass Barfußschuhe gesellschaftsfähig geworden sind.

In den Anfängen wurden Barfußschuhe eher für Läufer gemacht. Mit diesen ersten Minimalschuhen fiel man aufgrund des weiten Schnitts meist direkt auf.

ZAQQ setzte als einer der ersten Hersteller auf das Konzept, Barfußschuhe für den Alltag herzustellen, die sich an das Design klassischer Schuhe anlehnen – und sich optisch kaum von herkömmlichen Schuhen unterscheiden lassen.

Wenn du mit ZAQQ Schuhen unterwegs bist, wird also keiner auf die Idee kommen, dich zu fragen, ob du Barfußschuhe anhast. Uns ist es jedenfalls nie passiert. Dirk hatte Lederschuhe von ZAQQ sogar bei unserer Hochzeit an, ohne dass es jemandem auffiel.

Die einzigen Schuhmerkmale, auf die du wie bei allen Barfußschuhen verzichten musst, sind: Absätze und Schuhe mit einem schmalen Schnitt. Allerdings findet derzeit so oder so eine Abkehr vom Schönheitsideal des schlanken Schuhs statt. Außerdem wirken ZAQQ Schuhe für auf uns optisch gar nicht so breit, wie sie sich tatsächlich im Zehenbereich anfühlen.

Und auch beim Thema Absätze hat sich die Leipziger Schuhmanufaktur etwas einfallen lassen.

Business-Schuhe mit optischer Täuschung

Ein Highlight bei ZAQQ sind die Business-Schuhe für Männer*, die aussehen, als hätten sie einen Absatz – aber keinen haben. Hier spielt ZAQQ mit einer optischen Täuschung, die so einfach wie genial ist: Eine kleine Kerbe an der Seite der Außensohle erzeugt die Illusion eines Absatzes. Erst beim genaueren Hinsehen ist zu erkennen, dass diese speziellen Businessschuhe wie alle Barfußschuhe dem Nullabsatz-Prinzip folgen.

Ein Beispiel für ein solches Modell ist der ZAQQ BRIQ*, ein Business-Schuh aus Leder, der entweder klassisch oder im Budapester Muster erhältlich ist.

Von elegant bis schrill & ugly

Chunky-Sneaker QAPETOWN Orange

Typisch für ZAQQ ist das breite Spektrum an Materialien, Farben und Mustern, mit denen der Leipziger Hersteller spielt. Neben Barfußschuhen in klassischem und elegantem Look findest du dort auch viele Modelle, die sehr bunt sind.

Vor allem bei den Sneakern bewegt sich ZAQQ* manchmal sogar Richtung sogenannter Chunky-Sneaker – ein Schuhtrend mit auffälligen Farben und Verzierungen, der seit Jahren vor allem bei Jüngeren sehr angesagt ist. So bunt und auffällig wie ZAQQ gestaltet übrigens kein Barfuß-Hersteller, den wir kennen, seine Barfußsneaker.

Unser Fazit zum ZAQQ Design

Eine solche Designvielfalt wie bei ZAQQ findest du bei fast keinem anderen Hersteller. Vor allem die klassischen Modelle gefallen uns optisch sehr gut. Auch die meisten Barfuß-Sneaker von ZAQQ* zählen optisch zu den Highlights in der Barfußschuh-Szene. Mancher Sneaker ist uns aber zu bunt und schrill.

Preis-Leistung: Teuer ist gleich gut ist gleich angemessen

Auf den ersten Blick sind ZAQQ Schuhe* gefühlt nicht ganz billig. Die meisten Schuhe kosten zwischen 130 und 170 Euro. Die teuersten Modelle kosten sogar bis zu 230 Euro. Trotz des vermeintlich hohen Preises sind wir nach unserem Test mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis sehr zufrieden.

Die Qualität & Verarbeitung sind sehr gut. Gerade die Lederschuhe wirken zudem sehr hochwertig und edel. Schuhe mit einer ähnlichen Qualität kosten bei anderen Herstellern mindestens genauso viel. Zudem werden die Schuhe in Deutschland in der hauseigenen Manufaktur in Handarbeit hergestellt.

Vergessen darf man aus unserer Sicht auch nicht die Anstrengungen hinsichtlich nachhaltiger und schadstoffarmer Produktionsbedingungen. So setzt ZAQQ auf biologisch recycelbare Materialien und verwendet bei der Produktion Substanzen, die gesundheitlich unbedenklich sind (z.B. schadstofffreie Kleber).  

Wofür eignen sich ZAQQ Barfußschuhe?

ZAQQ hat ein sehr breites Spektrum an Barfußschuhen. Damit du dir einen Überblick machen kannst, geben wir dir hier unsere Einschätzung, für welche Bereiche sich ZAQQ Schuhe am besten eignen:

Egal ob Freizeit oder Büro, Sommer oder Winter, Outdoor oder Straße: ZAQQ Barfußschuhe gibt es für fast jede Gelegenheit

Für Alltag & Freizeit?

Gemütliche Barfußschuhe für die Freizeit bekommst du bei ZAQQ in allen möglichen Farben und Mustern. Vor allem bei den Sneakern ist die Auswahl so groß wie bei keinem anderen Hersteller.

» zu den ZAQQ Sneakern*

Für Business & Büro?

Egal ob im Büro, zum Anzug, Kostüm oder Rock: ZAQQ bietet viele Barfußschuhe an, die du aufgrund des sehr edlen und hochwertigen Looks ohne weiteres bei allen möglichen Anlässen tragen kannst, bei denen ein elegantes Outfit gefragt ist. Den Testschuh Piquant hat Dirk beispielsweise nicht nur zu Geschäftsterminen getragen, sondern auch bei unserer Hochzeit zum Anzug!

» Alle Businessschuhe von ZAQQ kannst du dir hier anschauen.

Für Wander- und Outdooraktivitäten?

Wir haben zwei Outdoorschuhe von ZAQQ getestet (Modelle SEEQ und EXPEQ Waterproof*). Beide können wir dir absolut als Trekking- und Wanderschuhe empfehlen. Der SEEQ ist zum Beispiel ein toller Schuh für wärmere und trockene Tage. Der EXPEQ passt sehr gut für die kalte Jahreszeit oder als robuster Stiefel für anspruchsvollere Touren, etwa einer Höhenwanderung in den Alpen.

ZAQQ Outdoorschuhe (Preis 150 bis 170 €) bieten dir etwas mehr Support als andere ZAQQ Modelle. Die Außensohle ist zwar ebenfalls nur knapp 4 Millimeter dünn, dafür liefert ZAQQ eine leicht dämpfende Einlegesohle mit. Gerade bei längeren Touren ist das sehr angenehm – vor allem dann, wenn es über steinige und wurzelige Wege geht.

» Alle Outdoorschuhe von ZAQQ kannst du dir hier anschauen.

Weitere tolle Outdoor-Barfußschuhe stellen wir dir übrigens hier vor: Barfuß-Wanderschuhe – empfehlenswerte Marken & Modelle im Vergleich.

Für Laufen, Fitness & Sport?

ZAQQ hat ein ganzes Sortiment an Barfußschuhen aus dem Running- & Sportsegment (Preis: etwa 150 €). Allen gemeinsam ist, dass sie mit einem sehr atmungsaktiven Obermaterial ausgestattet sind – zum Beispiel die Modelle QYNLEE, ZARQA und SQIP. Bei den meisten ist es eine Mischung aus Mesh und Leder, die für ein angenehmes Fußklima sorgt. Es gibt aber auch Sport-Sneaker aus Baumwoll-Strickgewebe (z.B. den CROQET).

Erhältlich sind zudem Barfußschuhe fürs Trailrunning – zum Beispiel die Modelle QUIQ und SQUIL. Das Profil der Sohle ist bei diesen Trailrunnern etwas tiefer, damit du auch auf tieferem Untergrund einen festen Tritt hast. Deshalb kannst du die Schuhe auch als Wanderschuhe wunderbar nutzen.

Wir haben bisher noch keinen Laufschuh von ZAQQ getestet. Nach unseren bisherigen ZAQQ-Erfahrungen – speziell mit den Outdoorschuhen – können wir uns aber nicht vorstellen, dass die Laufschuhe von ZAQQ in Sachen Tragekomfort und Qualität schlechter als unsere Testmodelle sind.

» Alle ZAQQ Sportschuhe kannst du dir hier anschauen.

Für Herbst & Winter?

ZAQQ hat eine große Auswahl an Barfußschuhen für Herbst und Winter (Preis zwischen 160 und 180 €). Viele davon sind mit einer sehr weichen, wasserdichten und atmungsaktiven Membran ausgestattet. Es gibt auch Winterschuhe, die innen mit Lammfell gefüttert sind.

Unsere Testschuhe für den Winter haben unsere Füße warm gehalten – selbst bei sehr kalten Temperaturen. Wir können dir ZAQQ Winterschuhe also absolut empfehlen. Weitere tolle Winterschuhe findest du übrigens hier: Barfußschuhe für den Winter – Unsere Empfehlungen für die aktuelle Saison.

» zu den Winterschuhen von ZAQQ*

Für Frühjahr & Sommer?

ZAQQ hat auch eine große Auswahl an Barfußschuhen für Frühjahr und Sommer (Preis ab 130 €). Für die sehr heißen Tage hast du eine recht große Auswahl an Barfußsandalen. Die Sandalen sind vom Design her eher edel. Wenn du nach Sandalen für den lockeren und leichten Look suchst, dann empfehlen wir dir unser Special Barfußsandalen.

Ansonsten findest du bei ZAQQ viele Sommer-Sneaker, die leicht und atmungsaktiv sind und bei denen in Sachen Design fast keine Wünsche offenbleiben. Denn gerade bei den Sneakern findest du Modelle in allen möglichen Farben und Mustern.

Für Reisen & Urlaub?

Wie alle Barfußschuhe eignen sich die meisten ZAQQ Schuhe perfekt als Reisebegleiter – nicht nur wegen des hohen Tragekomforts und der sehr guten Qualität. Dank der sehr dünnen Sohle und des flexiblen Obermaterials nehmen ZAQQ Schuhe im Gepäck weit weniger Raum ein, als es bei vielen herkömmlichen Schuhen der Fall ist.

Das ist ideal, wenn du mit mindestens zwei Paar Schuhen in Urlaub fahren willst oder nach einer langen Wanderung in deine Sandalen schlüpfen willst. Denn auch im Handgepäck nehmen ZAQQ Schuhe – mit Ausnahme der Stiefel & Boots – nicht viel Platz weg.

ZAQQ im Test: Unser Testfazit plus Zusammenfassung

  • Tragekomfort
  • Qualität & Verarbeitung
  • Design & Optik
  • Preis-Leistung
  • Nachhaltigkeit
4.7

Zusammenfassung

ZAQQ Schuhe gehören für uns derzeit zu den bequemsten und qualitativ hochwertigsten Barfußschuhen auf dem Markt. Die Schuh tragen sich sehr angenehm, werden in Handarbeit gefertigt. Außerdem legt ZAQQ noch viel Wert auf das Thema Nachhaltigkeit.

Vier Barfußschuhe von ZAQQ* haben wir bisher getestet, mit allen haben wir durchweg positive Erfahrungen gemacht. Daher gibt es von uns eine klare Kaufempfehlung.

Mit ZAQQ bekommst du Barfußschuhe von sehr hoher Qualität. ZAQQ verwendet sehr hochwertige Materialien, die sich super anfühlen und den Schuhen einen besonderen Look verleihen.

Außerdem fühlen sich ZAQQ Schuhe sehr bequem an. Das Obermaterial ist so weich und flexibel, dass sich die Schuhe sehr angenehm um den Fuß legen. Unangenehme Druckstellen waren bei unseren Testschuhen kein Thema. Und vorne haben die Zehen ausreichend Platz – so wie es sich für einen guten Barfußschuh gehört.

In Sachen Barfußgefühl ist es so, dass deine Füße dank der sehr flexiblen Sohlen viel Bewegungsfreiraum haben. Auch der Bodenkontakt ist dank der dünnen Sohle intensiv, du spürst fast jede Unebenheit am Boden sehr intensiv. Gleichzeitig puffert die Kautschuksohle in Verbindung mit einer minimalen Dämpfungsschicht die Laufbewegung ein wenig ab.

Insgesamt sind wir mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis sehr zufrieden. Klar, ZAQQ-Schuhe sind nicht ganz günstig. Die meisten Modelle kosten zwischen 130 und 170 Euro. Dafür bekommt man aber wirklich gute und langlebige Schuhe, die in Handarbeit gefertigt werden. Zudem zählt ZAQQ zu den Herstellern, die bewusst auf eine nachhaltige und schadstoffarme Produktion achten.

All das macht ZAQQ für uns zu einem der Top-Hersteller in der Barfußschuh-Szene. In unserem aktuellen Markenranking stehen sie deshalb derzeit auf Platz 1.Unser

FAQs rund um ZAQQ

ZAQQ schreibt dazu: „Für uns als Unternehmen bedeutet Umweltschutz, mit so wenig wie möglich Abfall und damit nachhaltig zu produzieren, auf natürliche, sich regenerierende Materialien zu setzen und auf umweltschädliche Chemie zu verzichten. Dies geschieht natürlich, weil wir selbst davon überzeugt sind und es auch bei unseren Mitarbeitern so kommunizieren. Was bedeutet das für Dich?“

Konkret bedeutet das laut ZAQQ:

  • ZAQQ Barfußschuhe werden regional produziert. Lange Transportwege fallen also weg.
  • ZAQQ verzichtet bei der Produktion auf umweltschädliche und gesundheitsschädliche Substanzen. So setzt ZAQQ beispielsweise auf Kleber ohne Lösungsmittel, was etwa Allergikern entgegenkommt.
  • Nach eigenen Angaben setzt ZAQQ ausschließlich auf natürlich Materialien wie Kautschuk und Naturleder, die „natürlich und ökologisch recycelbar“ sind.
  • Auch bei den veganen Materialien greift ZAQQ auf möglichst nachhaltige Stoffe zurück – zum Beispiel sog. Ökotex 100 Gewebe (schadstoffarm), Kork und sog. Piñatex, ein nachhaltiges Produkt, das aus Ananasblättern gewonnen wird.

Für die Sohle verwendet ZAQQ Kautschuk. Der Grund: Kautschuk (manche sagen auch Naturgummi) ist aus Sicht des Leipziger Herstellers chemischem Gummi (aus dem viele Sohlen hergestellt werden) überlegen. Kautschuk ist zum Beispiel abriebfester, wodurch ZAQQ Schuhe länger halten sollen. Außerdem ist Kautschuk sehr rutschhemmend, sodass du einen guten Grip hast (was wir bestätigen können). Zudem ist das natürliche Material ökologisch abbaubar und dadurch weniger umweltbelastend.

Das Obermaterial besteht bei ZAQQ entweder aus Leder oder aus veganen Materialien:

  • Die Lederschuhe werden aus einem sehr hochwertigen Leder (sog. Hunting Leder & Nappa Leder) gefertigt, dass sich sehr weich und geschmeidig anfühlt. Laut ZAQQ ist zum Beispiel Hunting Leder „eine besondere Lederart und findet in der Schuhbranche keine Verwendung, da es sehr aufwendig hergestellt wird und besonders akkurat verarbeitet werden muss.“
  • Für die veganen Schuhe greift ZAQQ auf Materialien wie Ökotex 100 Gewebe (ähnlich wie Wildleder), Kork, Piñatex (wird aus Ananasblättern gewonnen) sowie Meshgewebe (teils aus Baumwolle) zurück.

Hohe Materialqualität und die Herstellung in Handarbeit schlagen sich bei ZAQQ auch im Preis nieder. Die meisten Schuhe kosten zwischen 130 und 170 Euro. Die teuersten Modelle kosten sogar bis zu 230 Euro. Günstiger bekommst du im Moment nur die Sockenschuhe von ZAQQ. Die kosten knapp 70 Euro.

Tipp: ZAQQ bietet regelmäßig auch reduzierte Modelle an. Meist sind es Schuhe, die nicht zur Saison passen. Schau einfach hier vorbei:

Zu den aktuellen ZAQQ Angeboten

ZAQQ vertreibt seine Barfußschuhe über die eigene Webseite ZAQQ.de*

ZAQQ Schuhe fallen eher normal aus. Es gibt aber auch Modelle, die du in einer größeren Größe bestellen solltest. Das ist mir zum Beispiel bei dem Modell SEEQ so ergangen. Diese waren mir in meiner normalen Größe 44 zu klein. In der Größe 45 passten sie dann perfekt.

Tipp: Nutze zur Auswahl der richtigen Größe am besten den Größenfinder von ZAQQ als Orientierung und schaue bei der Produktbeschreibung bei den Kundenrückmeldungen (falls vorhanden). Im Zweifel bestell dir einfach dein Wunschmodell in zwei Größen. Innerhalb von 30 Tagen kannst du das Modell, was nicht passt, bei ZAQQ zurücksenden.

ZAQQ Schuhe werden in Handarbeit in der eigenen Manufaktur in Leipzig hergestellt.

ZAQQ zählt zu den Barfußschuh-Marken mit der breitesten Produktpalette. Du erhältst dort Schuhe aus allen möglichen Schuhkategorien, also:

  • Sport- und Outdoorschuhe
  • Businessschuhe
  • Lederschuhe
  • Vegane Schuhe
  • Sandalen
  • Ballerinas
  • Sockenschuhe
  • Stiefel & Boots
  • Sneaker
  • Winterschuhe

 

  • Schnürschuhe

.

Teilst Du gerne?
Scroll to Top