Adidas Adipure Gazelle: Zweitschuh für Fortgeschrittene

Der Adidas Adipure Gazelle ist in der Mitte der Produktreihe Adidas Adipure angesiedelt. Er bietet mehr Halt als der Adidas Adipure Adapt und fordert die Fußmuskulatur stärker als es beim Modell Adidas Adipure Motion der Fall ist. Die Sprengung von 7 Millimetern ist auch für das Vorderfuß- und Mittelfußlaufen geeignet.

[tab] [tab_item title=”System”]

Flexibilität im Vorderfußbereich mit Adidas Adipure Gazelle

Für Adidas Adipure Gazelle hat der Hersteller ein synthetisches Obermaterial verwendet, das mit einer klassischen Schnürung geschlossen wird – das ist der erste Unterschied zum Adidas Adipure Adapt, der alleine mit elastischen Bündchen auskommt. Das Innenfutter besteht aus Kunstwildleder und soll für guten Tragekomfort sorgen. Noch entscheidender für das Laufgefühl ist aber das Sohlen-System des Adidas Adipure Gazelle. An der Ferse ist der Schuh verstärkt.

Auch im Bereich des Mittelfußes bietet er etwas mehr Halt als der Adapt – die Zwischensohle ist etwas dicker. Im Vorderfußbereich hat Adidas jedoch das flexible Material adiPRENE eingearbeitet, das den natürlichen Bewegungsablauf erleichtern soll. Zusätzlich soll ADIWEAR in besonders beanspruchten Bereichen den Abrieb der Sohle verringern. Die Sprengung beträgt 7 Millimeter und ist somit niedrig genug für alle Lauftechniken.

[/tab_item] [tab_item title=”Geeigenet für”]

Der Adidas Adipure Gazelle ist ein Zweitschuh für Fortgeschrittene

Der Adidas Adipure Gazelle eignet sich gut für Mittelfuß- und Vorderfußläufer, die bereits Erfahrung mit dieser Technik und mit Barfußschuhen gesammelt haben. Beim Umsteigen von anderen Laufschuhen sollten Sie aber dennoch darauf achten, den Adidas Adipure Gazelle zunächst nur wenige Minuten zu tragen – der Bewegungsapparat braucht Zeit, um sich an die neue Belastung zu gewöhnen.

Der Adidas Adipure Gazelle ist somit ein guter Zweitschuh für kürzere Laufeinheiten. Alternativ kann er als Freizeitschuh genutzt werden. Tipp: Die Modelle fallen klein aus und sollten daher etwas größer anprobiert oder bestellt werden.

[/tab_item] [tab_item title=”Preise”]

Das kostet der Adidas Adipure Gazelle

Den Adidas Adipure Gazelle kostet im Handel knapp 90 Euro und liegt damit auf dem gleichen Preisniveau wie der Adidas Adipure Adapt.

[/tab_item] [tab_item title=”Testberichte”]

Gute Bewertungen für Adidas Adipure Gazelle

Es liegen wenig Testberichte vor, die sich gezielt mit Adidas Adipure Gazelle befassen. In den Laufsportportalen schneidet das Modell jedoch gut ab. Die LEX Laufexperten – ein Zusammenschluss von Sportfachhändlern – sehen den Adidas Adipure Gazelle zum Beispiel als „idealen Schuh“ für Barfußschuhprofis und für technisches Training oder Tempoläufe an.

[/tab_item] [/tab]
Teilst Du gerne?
Scroll to Top