Nike Free 3.0: Barfußschuhe für Fortgeschrittene


Barfußschuhe der Serie Nike Free 3.0* eignen sich besonders für trainierte Läufer. Aber auch Menschen, die sich im Alltag bereits ausreichend an das Laufen mit Barfußschuhen gewöhnt haben, können den Nike Free 3.0 für kurze Trainingseinheiten nutzen.

Im Vergleich zum Free 4.0 und Free 5.0 ist der Free 3.0 noch minimalistischer gestaltet. Er fordert Muskeln, Sehnen und Gelenke besonders heraus.

System

Getreu dem Prinzip „Maximale Freiheit bei minimaler Einschränkung und Kontrolle“ haben die Entwickler von Nike die klassischen Elemente eines Laufschuhs beim Nike Free 3.0 auf ein Minimum reduziert oder gleich vollständig weggelassen.

Das bedeutet im Klartext: Eine Fersenkappe fehlt ebenso wie die so genannten Pronationsstützen, die das Einknicken des Fußes beim Aufsetzen verhindern. Eine hochgradig flexible, fein segmentierte Sohle mit tiefen Flexkerben ersetzt im Barfußschuh Nike Free 3.0 die in klassischen Laufschuhen übliche starre Sohle

Weniger ist mehr

Die Dämpfung ist auf genau das Mindestmaß reduziert, das für das Laufen auf harten Belägen wie Asphalt notwendig ist. Zu guter Letzt hat Nike im Free 3.0 das Gefälle zwischen Ferse und Vorfußbereich (sog. Fersensprengung) von sonst üblichen 13 bis 15 Millimetern auf vier Millimeter abgesenkt.

Neben Nike Free-Barfußschuhen der Kategorien 3.0 bietet der Hersteller noch Nike Free Schuhe der Kategorien 4.0 und 5.0 an. Hier gilt: Je niedriger der Wert, desto minimalistischer ist das jeweilige Modell gestaltet und desto höher dasBarfußlaufgefühl des Schuhs.

Nike Free und Natural Running

Das Ergebnis dieses Minimal-Prinzips sind Barfußschuhe, die sowohl die natürlich Fußfunktion als auch die natürliche Laufbewegung weitgehend zulassen. Nike Free 3.0-Barfußschuhe tragen wie alle anderen Free-Modelle auch, der so genannten Natural Running-Bewegung Rechnung.

Sie breitet sich kontinuierlich in der Läufergemeinde aus und setzt im Kern auf einen mittel- bis vorfußorientierten Laufstil, der als natürlich und ursprünglich angesehen wird und im Gegensatz zum weit verbreiteten Rückfußlauf steht, den klassische Laufschuhe unterstützen.

Nike Free 3.0 Modelle

Aktuell bietet Nike eine Vielzahl von Laufschuhmodelle-Modellen des Nike Free 3.0 für Männer, Frauen sowie Jungen und Mädchen an. Mittlerweile gibt es neben dem “normalen” Nike Free als Laufschuh auch den Nike Free 3.0 Trainer*, der speziell fürs Training im Fitnessstudio gedacht ist.

Die Preise für Free 3.0-Barfußschuhe liegen zwischen 95€ und 145€, es gibt aber unter den Nike Free Bestsellern immer wieder günstige Modelle im Angebot. Für die Höhe des Preises spielen allerdings weniger Aufbau und Funktion eine Rolle, vielmehr setzt Nike auf individuelles und personalisierbares Design.

(Letzte Aktualisierung am 21.06.2022 um 02:46 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

 

Teilst Du gerne?
Scroll to Top