Barfußschuhe als Gummistiefel (Barfuß-Gummistiefel)

Man sieht den Barfuß-Gummistiefel Gracie von Xero Shoes

In den letzten Jahren erreichten uns regelmäßig Mails mit der Frage, wo es denn möglich sei, Barfuß-Gummistiefel zu kaufen. Leider mussten wir unsere Leserinnen und Leser immer enttäuschen: Bislang gab es keinen Hersteller, der Barfußschuhe im Programm hatte, die wie Gummistiefel aussahen und gefertigt waren.

Doch nun gibt es Licht am Ende des Tunnels: Für den Sommer 2002 plant der us-amerikanische Hersteller Xero Shoe mit dem Modell Gracie einen richtigen Barfuß-Gummistiefel auf den Markt zu bringen. Diesen „Regenschuh“ stellen wir Dir in diesem Artikel schon mal etwas näher vor.

Es gibt aber auch Alternativen zu Barfuß-Gummistiefeln: wasserdichte Barfußschuhe. Sie sehen aus wie Alltagsschuhe, haben aber eine extra Membran, die deine Füße trocken halten. Auch dazu findest du hier ein paar Vorschläge.

Gracie von Xero Shoes: Der erste echte Barfuß-Gummistiefel überhaupt

Endlich nimmt sich ein Hersteller dem Wunsch vieler Barfußschuh-Fans an und bringt einen richtigen Barfuß-Gummistiefel auf den Markt: Xero Shoes mit dem Modell Gracie.

Der Launch des Gracie ist für Ende Juni 2022 geplant, was der Schuh kosten wird ist leider im Moment noch unklar.

Den Gracie wird es wohl in drei verschiedenen Farben geben: Pink, Grün und Schwarz. Anders als bei klassischen Gummistiefel ist der Schaft nicht knie-, sondern „nur“ knöchelhoch. Für nasses Gras und Pfützen reicht das allemal. Um mit diesem Rainboot durch Bäche und Flüsse zu waten, könnte die Schafthöhe allerdings etwas knapp ausfallen.

Der Gracie wird es in Frauen-Größen geben – und bedauerlicherweise nicht in Kinder-Größen (wir suchen für unseren Kleinen auch schon ewig nach Barfuß-Gummistiefeln).

Wie für Barfußschuhe üblich, wird der Schuh vorne im Zehenbereich weit geschnitten sein und mit Nullabsatz daherkommen. Gespannt sind wir auf das Gewicht: Bei Größe 40 soll das Gewicht bei knapp 400 Gramm liegen – kein Leicht- aber auch kein Schwergewicht.

Hier kannst du dir den Gracie vorab bei Xero Shoes anschauen >>

Wasserdichte Barfußschuhe als Alternative zu Barfuß-Gummistiefeln

Eine echte Alternative zu Barfuß-Gummistiefeln sind wasserdichte Barfußschuhe. Diese sind mit einer speziellen Membran ausgestattet, die in das Obermaterial eingearbeitet wird.

Wasserdichte Barfußschuhe leisten das, was der Name verspricht: Sie halten deine Füße trocken – das haben wir selbst bei einigen Modellen getestet. Allerdings gibt es auch eine Grenze.

Wasserdichte Barfußschuhe haben im Vergleich zu Gummistiefeln eine Schnürung. Solange es regnet (auch bei heftigen Regen) dringt in der Regel kein Wasser ein. Wenn du dich aber in eine Schienbein-hohe Pfütze stellst, kann durch die Ritzen der Schnürung und Zunge Wasser eindringen. Das passiert bei Gummistiefeln nicht.

In unserem Special “Wasserdichte Barfußschuhe” findest du eine Reihe von empfehlenswerten Herstellern und Modellen.

Hier geht es zum Special Wasserdichte Barfußschuhe – Empfehlenswerte Marken & Modelle

Hier vorab aber schon ein paar Empfehlungen mit wasserdichten Barfußschuhen, die mindestens knöchelhoch sind und die wir dir als Alternative zu Barfuß-Gummistiefeln empfehlen können:

HIQE – wasserdichter Outdoor-Barfußschuh von ZAQQ

ZAQQ HIQE Waterproof

Das Modell HIQE* ist eines der beliebtesten wasserdichten Modelle vom deutschen Hersteller ZAQQ. Den Outdoor-Barfußschuh gibt es in verschiedenen Ausführungen: als Lederschuh oder als veganes Modell sowie in Low-, Mid- oder High-Cut.

Auch farblich ist für jeden Geschmack was dabei. Das coole an dem HIQE: Der Schuh lässt sich nicht nur Outdoor tragen, sondern eignet sich auch wunderbar als Barfuß-Sneaker.

Zu den ZAQQ HIQE Angeboten*

EXPEQ – Allrounder für Alltag & Outdoor

Der EXPEQ* ist eines unserer Lieblingsmodelle von ZAQQ. Dieser Boot gefällt uns nicht nur optisch sehr gut, er hat uns auch in Sachen Tragekomfort sehr überzeugt (siehe unseren EXPEQ Testbericht).

Wie beim HIQE ist auch der EXPEQ ein toller Schuh für Outdoor & Alltag. Anders als das Modell HIQE gibt es den EXPEQQ Waterproof aber nur als Stiefel oder in Mid Cut, also halbhoch.

Zu den EXPEQ Angeboten*

Xero Shoes Xcursion – Wasserdichter Wanderboot

Xero Shoes Xcursion Waterproof

Beim Outdoor-Stiefel Xero Shoes Xcursion* sorgen versiegelte Nähte und eine wasserdichte Membran dafür, dass beim Wandern und Trekken kein Wasser in den Schuh eindringen kann.

Der Xcursion ist ein sehr empfehlenswerter Barfuß-Wanderschuh. Material und Tragekomfort sind sehr gut und die Füße blieben bei meinem Xcursion-Test auch bei nassem Wetter trocken.

Der Xcursion ist allerdings kein minimalistischer Barfußschuh. Die Sohle ist zwar dünn genug für einen intensiven Bodenkontakt. Dafür ist sie recht steif und bietet dadurch mehr Führung als bei einem Barfußschuh mit einer flexibleren Sohle.

Mehr Infos zum Xero Shoes Xcursion ansehen* >>

Tipp: Wasserdichte Socken als günstige Alternative

Wenn du nicht so viel Geld ausgeben willst, dann schau doch mal nach wasserdichten Socken*. Wasserdichte Socken sind aus Polyester und genauso wasserdicht wie Barfuß-Gummistiefel.

Sie fühlen sich an wie eine Mischung aus Neopren und Wandersocke. Sie sind etwas dicker, weshalb man sie auch wunderbar an kalten Tagen anziehen kann.

Wir haben wasserdichte Socken der Marke SealSkinz* ausprobiert und sind damit sehr zufrieden. Es gibt aber auch eine Reihe weiterer Hersteller mit guten bis sehr guten Bewertungen.

Wasserdichte Socken anschauen >>*

Teilst Du gerne?
Scroll to Top