Vegane Barfußschuhe - Marken-Empfehlungen wie Leguano, Sole Runner, Groundies & Vivobarefoot

Vegane Barfußschuhe – Unsere Marken-Empfehlungen

Auch bei Barfußschuhen spielt für viele Kundinnen und Kunden der Aspekt des Tierschutzes eine immer größere Rolle. Ob aus Überzeugung und/oder aus wirtschaftlichen Gründen: Barfußschuh-Hersteller haben diesen Trend erkannt und produzieren seit einigen Jahren vegane Barfußschuhe, die sich vom Look kaum von „normalen“ Schuhen unterscheiden.

Wer also vegan einkaufen möchte, muss bei Barfußschuhen keine Ausnahme machen. Angefangen von Sneakers, über Barfuß-Laufschuhe bis hin zu Stiefeln: auch im veganen Segment kann jeder Barfußschuh-Liebhaber ein passendes Modell finden.

Auf dieser Seite stellen wir dir empfehlenswerte Hersteller und deren vegane Barfußschuhe vor.

Groundies – neu, pfiffig und vegan

Der deutsche Hersteller Groundies ist ein Neuling auf dem Barfußschuhmarkt, sorgt aber trotz seiner jungen Jahre aufgrund seiner frischen Design-Ideen und seines forschen Marketings für ordentlich Furore. Neben des innovativen Designs setzt Groundies auf faire Produktionsbedingungen und hohe Verarbeitung.

Der Fokus liegt dabei auf Barfußschuhen für Freizeit & Alltag – sowohl für Frauen als auch für Herren. Du findest dort von Sneakern über Ballerinas und Businessschuhen eine breite Auswahl. Auch vegane Barfußschuhe führt der Hersteller natürlich in seinem Sortiment, hier unsere aktuellen veganen Lieblings-Groundies:

Vegane Damen-Groundies

GROUNDIES® Sydney Women - Damen Barfußschuh Braun 38
GROUNDIES® Tokio Women - Barfußschuh Beige 41
GROUNDIES® Amsterdam Women - Damen Barfußschuh Beige 43
GROUNDIES® Amsterdam Women - Damen Barfußschuh Beige 42

(Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 um 11:17 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

weitere vegane Damen-Groundies*

Vegane Herren-Groundies

GROUNDIES® Tokio Men - Herren Barfußschuh Schwarz 40
GROUNDIES® Sydney Men - Herren Barfußschuh Blau 41
GROUNDIES® Sydney Men - Herren Barfußschuh weiß 44
GROUNDIES® Sydney Men - Herren Barfußschuh Braun 41
GROUNDIES® Sydney Men - Herren Barfußschuh Schwarz 43

(Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 um 10:36 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

weitere vegane Herren-Groundies*

Unsere Erfahrungen mit Groundies:

Groundies Schuhe sind absolut solide und hochwertige Barfußschuh. Am meisten hat uns das Tragegefühl begeistert. Die Schuhe fühlen sich einfach wunderbar weich an und schmiegen sich angenehm um den Fuß, Die sehr flexiblen Sohlen geben den Füßen viel Freiraum, nur im Zehenbereich könnten Groundies für unseren Geschmack noch weiter geschnitten sein.

Willst Du mehr über Groundies erfahren: Dann lies unser ausführliches Groundies Markenprotrait inklusive unseren Testeindrücken

Sole Runner – vegane Barfußschuhe mit Kultstatus

Sole Runner Barfußschuhe genießen dank ihres eigenwilligen Designs und ihres Alters (einer der ersten Barfußschuh-Hersteller) für uns eine Art Kultstatus.

Alle, die ein authentisches Barfußgefühl suchen, sind bei Sole Runner genau richtig. Denn hier gibt es noch Barfußschuhe mit Sohlen, die nur 2 bis 3 mm dünn sind.

Auch sonst Sole Runner alle Kriterien, die einen optimalen Barfußschuh auszeichnen. Sie sind leicht, die Sohle ist sehr dünn & flexibel und im Zehenbereich sind Sole Runners weit geschnitten.

Sole Runner Barfußschuhe sind zum größten Teil vegan und unisex. Im Folgenden stelle ich dir die beliebtesten veganen Barfußschuhe von Sole Runner vor.

18% Sole Runner Unisex-Erwachsene T1 Allrounder 4 Sneaker, Schwarz (Black/red 05), 45 EU
Sole Runner Unisex-Erwachsene FX Trainer 4 Sneaker, Schwarz (Black/red 05), 38 EU
Sole Runner Unisex-Erwachsene Namaka 2 Sneaker, Schwarz (Black 00), 44 EU
Sole Runner Unisex-Erwachsene Pure 3 Sneaker, Grau (Grey/Black 20), 41 EU
Sole Runner Unisex-Erwachsene Flash 2 High-Top, Blau (blue/black 80), 39 EU

(Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 um 10:26 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

noch mehr Sole Runners anschauen*

Unsere Erfahrungen mit Sole Runner:

Sole Runners sind tolle Barfußschuhe, die vor allem durch ein sehr authentisches Barfußgefühl überzeugen. Besonders gut gefällt uns, dass Sole Runner Barfußschuhe in unterschiedlichen Weiten erhältlich sind. Somit können auch Menschen mit breiten oder schmalen Füßen in den Genuss von Barfußschuhen zu kommen, die gut am Fuß liegen – und nicht nur längenmäßig passen.

Außerdem gehören die Soler Runners, die wir getestet haben, zu den flexibelsten Schuhe überhaupt. Viele Sole Runners sind etwa „nur“ mit einer Sohle von etwa 3 mm ausgestattet. Da spürst du jeden Schritt fast so intensiv, wie beim Barfußlaufen. Trotzdem haben sich die Schuhe als sehr langlebig gezeigt.

Vivobarefoot – vegan & stylisch

Vivobarefoot zählt nicht nur hierzulande zu den großen Playern in der Barfußschuhszene. Die große Stärke des englischen Herstellers liegt unserer Ansicht nach in dem innovativen Design der Schuhe. Die meisten „Vivos“ sehen nicht nur auf dem Bild einfach gut aus.

Auch beim Thema vegan präsentiert sich Vivobarefoot sehr fortschrittlich. So schreibt der Hersteller auf seiner Webseite vivobarefoot.de*:

Neben der Verwendung von recycelten Materialien und Klebern auf Wasserbasis legen wir bei unseren Barfußschuhen großen Wert auf vegane Modelle. Über 70% unserer Kollektionen sind bereits vegan und wir sind in jeder Saison bemüht, diesen Bereich zu vergrößern und neuartige, vegane Obermaterialien zu entwickeln. Darunter fällt beispielsweise unser Eco Suede, ein Material, das aus recycelten PET-Flaschen besteht und ähnlich wie Wildleder aussieht.“

Na dann, hier unsere aktuellen Lieblings-Veganer von Vivobarefoot:

Vegane Vivobarefoot-Damenschuhe

VIVOBAREFOOT Primus Lite II Women 36
8% VIVOBAREFOOT Primus Lite II Bio Women 37
VIVOBAREFOOT Geo Court Eco Women 43
VIVOBAREFOOT Gobi III Eco Women 40
VIVOBAREFOOT Primus Trail Firm Ground Women 35

(Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 um 11:28 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Vegane Herren-Vivos

VIVOBAREFOOT Gobi II Eco Men 43
VIVOBAREFOOT Gobi II Eco Men 42
20% VIVOBAREFOOT Primus Lite II Bio Men 44
VIVOBAREFOOT Primus Trail Soft Ground Men 43
5% VIVOBAREFOOT Primus Trail Firm Ground Women 41
30% VIVOBAREFOOT Eclipse Eco Men 40

(Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 um 11:28 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

weitere vegane Vivo-Modelle anschauen*

Unsere Erfahrung mit Vivobarefoot

In Sachen Qualität und Design finden wir bei Vivobarefoot nur lobende Worte. Auch der Tragekomfort ist bei den von uns getesteten Modellen bisher sehr gut. Nur bei manchen Modellen hat uns beim Anprobieren im Laden die Passform nicht überzeugt. Die Schuhe saßen dann zu locker, was aber auch daran liegen kann, dass meine Frau und ich eher schmalere Füße haben. Dafür haben die Zehen in den Vivobarefoots viel Spielraum, mehr als bei manch anderen Marken-Barfußschuhen wie zum Beispiel bei Leguano oder Groundies.

Lems – barfuß in der Lightversion

Regelmäßig fragen uns Leser von barfuss-schuhe.net, ob wir auch Schuhe kennen würden, die in Puncto Barfußfeeling nicht ganz so intensiv wären. Bei solcher Art Anfragen können wir die Minimalschuhe von Lems empfehlen.

Lems Schuhe sind wie alle Barfußschuhe mit einer flexiblen Sohle, Nullabsatz und Zehenfreiheit ausgestattet. Der Unterschied: Die Sohle sind etwas dicker – meist liegt der Wert zwischen 9 und 15 mm. Zum Vergleich: Die Sohlendicke bei „richtigen“ Barfußschuhen liegt in der Regel zwischen 2 und 6 mm.

Die nur wenigen Millimeter machen in der Praxis einen spürbaren Unterschied. Die etwas dickere Sohle wirkt wie eine zusätzliche Dämpfung, die Muskulatur wird nicht ganz so intensiv beansprucht (aber immer noch mehr wie bei herkömmlichen Schuhen).

Ideal für Anfänger und solche, die ein Art Mittelding zwischen Barfußschuh und herkömmlichen Schuh suchen. Uns haben die Lems jedenfalls sehr gefallen. Wenn du mehr Infos lesen möchtest, dann geht es hier zu unserem Markenportrait inkl. Testeindrücken. Und hier nun unsere veganen Empfehlungen in Sachen Lems:

Lems Chukka Canvas – vegan & nachhaltig

Der vegane Lems Chukka ist dank des Obermaterials nicht nur ein Schuh für Frühling und Herbst. Dank des luftigen Obermaterials – eine Baumwoll-Segeltuch-Mischung, die zudem noch Bio ist – lässt sich dieser Sneaker auch bei Temperaturen bis zu 25 Grad angenehm tragen.

Innen rundet ein Futter aus 100 % recyceltem Polyester, das aus recycelten PET-Flaschen stammt, den Nachhaltigkeitsanspruch dieses Schuhs ab.

Der Chukka ist also fast ein Allwetter-Schuh. Nur bei sehr winterlichen Temperaturen stößt der Schuh an seine Grenzen.

TIPP: Den Lems Chukka Canvas erhälst du meines Wissens zur Zeit nur beim Online-Shop unterwegsmitdir.shop – oder du musst den Schuh aus den USA bestellen.

Normalerweise müsstest du für die Bestellung aus Luxemburg Versandkosten zahlen. Tom der Inhaber erlässt aber allen Lesern von barfuss-schuhe.net die Versandgebühren, wenn du folgenden Gutscheincode bei deiner Bestellung angibst: ZERODROP

Zum Lems-Shop unterwgesmitdir.shop

Alle Infos zum Lems Chukka Canvas auf einen Blick

  • Außenmaterial: Segeltuch (Canvas) aus 100 % Bio-Baumwolle
  • Preis: ab 139 €
  • Fütterung: 100% recyceltes Polyester
  • Laufsohle: 9.0 mm LemsRubber™ (air-injection Gummi)
  • Innensohle: 3.5 mm herausnehmbare PU Sohle
  • Gewicht: 289 g (Größe 43)
  • Vegan
  • Erhältlich bei: unterwegsmitdir.shop (Gutscheincode ZERODROP angeben und Versandkosten sparen)

Lems Primal – Sneaker trifft vegan

Der Lems Primal* ist ein sportlicher Sneaker, den es in unterschiedlichen Farben gibt. Für mich persönlich gehört der Primal 2 derzeit optisch zu den Top-Barfuß-Sneakern.

Lems Primal in dunkelblau mit weißer Sohle
Lems Primal Eclipse
Grauer Sneaker mit ockerfarbenen Sohle
Primal Slate
Primal in vilet mit weißer Sohle
Primal Violet
Primal Teal

Den Primal 2 habe ich auch selbst getestet. Der Tragekomfort ist top, die Zehen haben viel Patz. Trotzdem sitzt der Schuh perfekt am Fuß. Mehr Infos gibt es im Abschnitt Test & Erfahrungen.

Das Obermaterial besteht aus einer Art Microfaser-Mesh, das von einem Kunstleder umschlossen wird. Das Besondere: Der Schuh ist zu 100% vegan.

Eine Art Zehenkappe sorgt zudem dafür, dass der die Füße nicht nach vorne verrutschen können. Die Sohle ist aus Gummi und hat eine Profiltiefe von geschätzten 2 Millimetern, sodass auch bei Feuchtigkeit ein guter Grip gewährleistet ist.

Leguano – fast-vegane Bestseller-Barfußschuhe

Leguano zählt in Deutschland zu den beliebtesten Herstellern überhaupt, weshalb wir auch in diesem Artikel auf den deutschen Hersteller eingehen möchten – und das, obwohl Leguanos im strengeren Sinne nicht vegan sind.

Denn laut Leguano basiert „ein Bestandteil des Sohlenmaterials (0,05 %) auf tierischem Rohstoff. Dabei handelt es sich nicht um direkte Tierbestandteile, sondern um Verarbeitungshilfen auf Basis von Fettsäuren, bei denen die Ausgangsstoffe tierischen Ursprungs sein können. “

Auch wenn die folgende Formulierung nicht ganz korrekt ist, heißt das im Umkehrschluss, dass Leguanos zu 99,95% vegan sind. Deshalb haben wir uns auch dazu entschlossen, auf Leguanos in diesem Artikel einzugehen und dir zu überlassen, ob dir die Schuhe vegan genug sind. Also, hier ein paar fast-vegane Barfußschuhe von Leguano, die uns besonders gut gefallen:

leguano Beat Silbergrau (Silbergrau, Numeric_47)
leguano Kosmo braun (37, braun)
leguano Aktiv Weiß
leguano Denim Sand (43, Sand)
leguano Ballerina schwarz

(Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 um 12:46 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Unsere Erfahrung mit Leguano:

Leguano ist bei Barfußschuh-Fans sehr beliebt, und das durchaus zu Recht wie wir finden. Denn Leguano stellt nicht nur qualitativ hochwertige Barfußschuhe her (die übrigens handgemacht sind), sondern die allermeisten von uns getesteten Schuhe überzeugen auch mit einem hohen Tragekomfort. Leguanos fühlen sich einfach wunderbar leicht und geschmeidig an. Außerdem gefällt uns das innovative und eigensinnige Design der meisten Schuhe sehr gut.

Zudem achtet der rheinland-pfälzische Hersteller auf faire Produktionsbedingungen und setzt ausschließlich auf Materialien Made in Germany. Der einzige Kritikpunkt unsererseits: Leguanos könnten im Zehenbereich noch etwas weiter geschnitten sein, als sie es sowieso schon sind.

TIPP: Mehr Infos findest du in unserem ausführlichen Markenportrait inklusive unseren Testeindrücken & Erfahrungen.

 


Artikel, die Sie auch interessieren könnten

Scroll to Top