Lizard – Barfußschuhe für Wandern, Trekking, Reisen und Wassersport

barfuß-schuhe.netVeröffentlicht von

  • Lizard bedeutet aus dem Englischen übersetzt: Eidechse. Und ähnlich natürlich und elegant wie eine Eidechse, soll man sich auch in Lizard Barfußschuhen und Barfuß-Sandalen bewegen können. Um dies zu ermöglichen, basiert die Schuh-Technologie auf einem minimalistischen Prinzip, das den Füßen viel Bewegungsfreiheit einräumt.
  • Das Traditionsunternehmen Lizard mit Sitz in Trento (Italien) ist vor allem im Outdoor-Bereich beheimatet. In einer hauseigenen Manufaktur stellt das Unternehmen Minimalschuhe und Barfuß-Sandalen für die Bereiche Wandern, Trekking und Freizeit her. 
  • Lizard Barfußschuhe sind nicht ganz so minimalistisch wie Minimalschuhe von anderen Herstellern, da sie die Laufbewegung zwar wenig aber immer noch in einem gewissen Maß dämpfen und stützen.  Außerdem haben die meisten Modelle eine minimale Sprengung, was für Barfußschuhe eigentlich unüblich ist.
  • Deshalb sind Lizards aus unserer Sicht ein sehr guter Kompromiss für alle, die zwar barfußähnlich laufen möchten, aber für lange Wanderungen noch einen gewissen Schutz haben möchten oder brauchen. Vor allem für Barfußschuh-Einsteiger sind Lizards Barfußschuhe geeignet.
  • Erhältlich sind Lizard-Barfußschuhe und Barfuß-Sandalen bei Bergzeit.de* und Amazon.de*. Der

Schuhkonzept – Gegenentwurf zu herkömmlichen Outdoorschuhen

Lizard-Barfußschuhe folgen dem Prinzip des Barfußlaufens in Schuhen, allerdings nicht ganz so „radikal“ wie andere Hersteller, beispielsweise Vivobarefoot oder Sole Runner. So verfügen  Lizard-Schuhe noch über eine Sohle mit einem gewissen Maß an Dämpfung.

Auch das für Barfußschuhe typische Null-Sprengung-Prinzip setzt Lizard nicht so konsequent um wie andere Marken. Das heißt: Der Höhenunterschied zum Boden ist an der Ferse in den Lizards etwas höher als im Vorfußbereich. In der Regel liegt die Sprengung bei 4 Millimetern. Damit fällt sie immer noch wesentlich niedriger aus, als bei herkömmlichen Outdoor- und Freizeitschuhen.

Die Sohle, die übrigens von Vibram geliefert wird, bildet im Barfußschuh-Konzept von Lizard das Herzstück. Sie ist wesentlich dünner und flexibler, als bei vergleichbaren Schuhen aus dem Wander- und Trekkingbereich.

Klassische Outdoorschuh-Hersteller wie Lowa oder North Face setzen traditionell bei Wander- und Trekkingschuhen eher auf Schutz und Stabilität statt auf Flexibilität. Zeitweise hat man den Eindruck: Je dicker und steifer die Sohle, umso besser. Diesbezüglich bildet Lizard durch mehr Bewegungsfreiheit für die Füße einen interessanten Gegenentwurf.

Lizards Outdoorschuhe eignen sich vor allem für Barfußschuh-Einsteiger geeignet

Trekking- und Wanderschuhe von Lizard stellen vor allem für diejenigen eine interessante Alternative dar, die das Gefühl des Barfußlaufens beim Wandern auf eine behutsame Art erleben möchten.

Denn in Lizards werden die Muskeln und Sehnen fast so wie beim Barfußlaufen gefordert, aber eben nur fast. Denn die vorhandenen Dämpfungs- und Stabilitätselemente geben den Füßen etwas mehr Halt als Barfußschuhe anderer Hersteller.

Trotzdem sollten Sie auch mit Lizard-Barfußschuhen den Bein- und Fußmuskeln Zeit geben, sich an das natürliche Laufen in Schuhen zu gewöhnen!

Lizard-Modelle – Outdoor-Bereich im Fokus

Lizard setzt bei seinen  Schuhen auf die Kategorien Trekking & Wandern, Freizeit, Reisen und Wassersport. In jedem Segment gibt es sowohl für Damen und Herren ein breites Angebot.

Sehr bekannt ist Lizard auch mit seinen Sandalen, vor allem die Barfuß-Sandale Roll Up* mit ihrer sehr flexiblen Sohle sticht dabei besonders hervor.

Die Kross-Reihe: Barfuß-Wanderschuhe für unterschiedliche Gelegenheiten

Zu den Wander- und Trekkingschuhen unter den Lizards zählen in erster Linie die Schuhe der Kross-Reihe mit den Modellen Kroos Sprint MidKross Scramble*, Kross Terra* und Kross Ibrido*.

Der Scramble ist dabei ein Allrounder, der sich vor allem für raue Untergründe eignet. Der Terra ist ein Trekkingschuh für kältere Jahreszeiten, wohingegen der Ibrido durch seinen luftigen Schnitt sich besonders für Sommerwanderungen eignet.

Lizard Kross Urban Mid Nubuk: moro EU 42 / UK 8,0
Lizard Kross Urban Men Full Grain: Truffle EU 44 / UK 9,5
Lizard Kross Terra III Women gray/ocean EU 36/UK 3,5
Lizard Kross Scramble II Men Black/orange EU 41 / UK 7,5
Lizard Kross Ibrido II Schuhe Barfußschuhe Sportschuhe
Lizard Kross Ibrido II Schuhe Barfußschuhe Sportschuhe

(Letzte Aktualisierung am 2.08.2019 um 16:00 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Der Urban – der Lizard-Schuh für Herbst und Winter

Erweitert wird die Kross-Reihe mit den Kross Urban-Modellen*, die als Herbst- und Winterschuhe für die Straße gedacht sind, sich aber auch für Outdoor-Aktivitäten eignen.

Die Urban-Schuhe halten warm und sind wasserdicht, sodass sie auch bei schlechtem Wetter für trockene Füße sorgen. Trotz ihres Stiefel-Schnitts ist der Schuh sehr leicht und flexibel und gibt den Füßen viel Bewegungsspielraum.

Roll up: Barfuß-Sandale von Lizard

Bekannt geworden ist Lizard auch wegen seiner Barfuß-Sandalen. Wobei man sagen muss, dass Lizard nur eine wirkliche Barfuß-Sandale im Programm führt: das Modell Roll up*.

Allerdings ist die Roll up-Sandale in Sachen Barfußgefühl sehr gut. Sie erinnert ein wenig an die Huarache-Sandale, eine Sandale eines mexikanischen Urvolks, welche in der Barfußschuh-Szene sehr beliebt ist (mehr Informationen zu Huarache Sandalen finden Sie hier).

Alle anderen Sandalen sind  meiner Ansicht nach zu dick und steif und erinnern eher an die schweren und dicken Teva-Sandalen. Das muss zu Wandern kein Nachteil sein, wer aber nach dem Barfußgefühl sucht, wird mit Ausnahme der Roll up-Sandale mit den Outdoor-Sandalen von Lizard nicht glücklich.

(Letzte Aktualisierung am 2.08.2019 um 16:15 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Boots- und Segelschuhe

Auch für Boots- und Segelsportler führt Lizard Schuhe im Programm, die aufgrund des neutralen Looks auch als Freizeitschuhe getragen werden können. Hierzu zählen zum Beispiel die Modelle Regatta, Crew und Sunrise.

Allerdings muss man sagen, dass die Segelschuhe von Lizard nicht ganz so minimalistisch daherkommen wie zum Beispiel die Wanderschuhe. Der Grund liegt in einer höheren Sprengung und in einer etwas steiferen Sohle.

Wie alle Schuhe von Lizard sind die Segelschuhe mit einer Vibram-Sohle ausgestattet, die auch bei Nässe guten Grip bieten (was für Bootssportler sehr wichtig ist!). Außerdem ist das Obermaterial sehr atmungsaktiv und schnelltrocknend.

Zu den Boots- und Segelschuhen gehören die Modelle Regatta*, Crew* und Sunrise*.

Tests & Erfahrungen

Insgesamt fallen die Rückmeldungen zu Lizard Schuhen positiv aus. Gelobt wird das Material. So erweist sich die Vibram-Sohle als sehr griffig, auch bei schwierigem Gelände. Das Obermaterial ist gut verarbeitet, atmungsaktiv und schnelltrocknend.

Vor allem für Einsteiger in das Barfußwandern in Schuhen bieten sich Lizard-Barfußschuhe an. Die Schuhe sind nicht ganz so minimalistisch wie zum Beispiel Wanderschuhe von Vivobarefoot oder anderen Herstellern und bieten noch etwas mehr Dämpfung und Halt.

Gut trainierte Wanderer mit geschulter Fuß- und Beinmuskulatur können mit Lizards auch in steinigen und höheren Lagen  Mehrtagestouren zurücklegen. Die Sohlen schützen insgesamt ausreichend vor spitzen Überraschungen auf dem Boden.

Alternative Modelle und Marken

Lizard ist vor allem im Outdoor-Bereich beheimatet. In diesem Segment tummeln sich noch nicht allzu viele Barfußschuhe-Hersteller – mit Ausnahmen von Vivobarefoot.

Vivobarefoot bietet sowohl allgemein für den Freizeit- und Sportbereich Barfußschuhe an, als auch speziell für den Outdoor-Bereich. So sind die Modelle Hiker Firm Ground*, Hiker Soft Ground* und Tracker Firm Ground* in erster Linie als Barfuß-Wanderschuhe gedacht.

Artikel, die Sie auch interessieren könnten