Ballop: Barfußschuhe für Allrounder

Dirk EichenlaubVeröffentlicht von

Die Barfußschuhe von Ballop eignen sich für viele Sport- und Freizeitaktivitäten. Sie können sie zum Beispiel als Trainingsschuh fürs Lauftraining verwenden, damit spazieren gehen oder im Fitnessstudio trainieren.

Sogar für Wassersportler sind Barfußschuhe von Ballop eine interessante Alternative. Dank des schnelltrocknenden Obermaterials lassen sich die minimalistischen Schuhe zum Beispiel beim Baden oder Surfen im Meer anziehen. Gleichzeitig werden die Füße vor ungewünschten Verletzungen durch spitze Steine im Sand geschützt.

Ballops erfüllen die meisten Barfußschuh-Kriterien

Generell ist das Tragegefühl in Ballops angenehm. Sie fühlen sich eher wie Socken mit einer Sohle an, als wie Schuhe. Trotzdem bieten Sie ausreichend Schutz bei gleichzeitigem angenehmen Barfußgefühl.

Grundsätzlich erfüllen die Ballops die Kriterien eines Barfußschuhs. So ist die Sohle der Ballops sehr dünn und flexibel. Außerdem handelt es sich bei den Schuhen um wahre Leichtgewicht. Das Obermaterial ist gut dehnbar und passt sich der natürlichen Fußform an.

In puncto Zehenfreiheit können Ballop Barfußschuhe allerdings mit Marken wie Sole Runner, Vivobarefoot und Joe Nimble nur bedingt mithalten. Die Schuhe sind im Vorfußbereich vergleichsweise enger geschnitten, geben den Zehen aber durch das flexible Obermaterial trotzdem deutlich mehr Bewegungsfreiraum als herkömmliches Schuhwerk.

Modelle & Preise

Ballop Schuhe erhalten Sie zum Beispiel bei Amazon schon Ballop Barfußschuhe* je nach Modell ab 35 Euro  bis 50 Euro (Stand März 2017).

V1 und V2 – Serie für Allrounder

Aktuell erhalten Sie „Ballops“ in zwei verschiedenen Ausführungen: Die V1 und die V2-Serie.

Hinweis: Schuhe von Ballop sind übrigens unisex, es gibt also keine speziellen Modelle für Frauen und Männer.

V1 – Für Indoor-Aktivitäten und Minimalisten

Die Ballop V1 Modelle* sind sehr leicht, sie wiegen gerade mal um die 70 Gramm. Sie Sohle ist rutschfest, und gibt einen guten Grip.

Die V1 Barfußschuhe von Ballop sind universell einsetzbar. Der Schwerpunkt liegt aber mehr auf Indoor-Aktivitäten wie zum Beispiel Yoga oder Fitnesstraining.

Sie lassen sich aber auch Outdoor tragen. Dann sollte man allerdings in Sachen Barfußlaufen gut geübt sein. Denn die V1-Sohle fordert die Fuß- und Beinmuskeln noch mehr als die V2-Sohle.

1% Ballop V1
Ballop V1
Ballop V1

(Letzte Aktualisierung am 28.08.2018 um 21:06 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

V2 – Der Outdoor-Allrounder

Bei den Ballop V2 Modellen* erhalten die Füße durch eine stabilere Sohle einen besseren Schutz. Dies macht sich vor allem auf Asphalt sowie auf Wald- und Feldwegen bezahlt.

Wer Barfußschuhe vor allem für Outdoor-Aktivitäten sucht, für den sind die V2 Modelle vielleicht die bessere Wahl.  Obwohl die Sohle etwas dicker und stabiler ist, lässt sie immer noch ein angenehmes Barfußgefühl zu.

Allerdings wiegen V2 von Ballop mehr, sind aber mit etwa 125 Gramm immer noch sehr leicht.

Die V2-Modelle gibt es mit oder ohne Klettverschluss. Mit Klettverschluss haben die Füße etwas mehr Halt im Schuh, was für viele Barfuß-Einsteiger sicherlich angenehmer ist.

Aber auch wenn Sie Ballops für Sportarten anziehen, bei denen Sie sich ruckartig bewegen, ist der Klettverschluss von Vorteil. Der Grund: Die Schuhe rutschen zum Beispiel bei schnellen Richtungswechseln oder kurzen Antritten nicht hin und her.

Wenn Sie nicht sicher sind, für welches Modell Sie sich entscheiden möchten, hilft Ihnen möglicherweise die folgende Bestseller-Liste von Ballop Barfußschuhen.

Ballop V2 Barfußschuhe
22% Ballop V2 Barfußschuhe
Ballop V2 Barfußschuhe

(Letzte Aktualisierung am 29.08.2018 um 05:37 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Ballop V2 mit Klettverschluss
Ballop V2 mit Klettverschluss
Ballop V2 mit Klettverschluss

(Letzte Aktualisierung am 28.08.2018 um 21:06 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Aqua Fit – für Wassersportler

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist der Ballop Aqua Fit* vor allem für Aktivitäten im und am Wasser gedacht. Die rutschefeste Sohle ist mit einer Art Saugnäpfen ausgestattet, die auch bei nassen Untergründen einen guten Halt geben soll. Das Obermaterial ist in alle Richtungen dehnbar und passt sich der Fußform an.

Der Klettverschluss fixiert dabei den Schuh am Fuß gibt auch in der Ferse Halt. Das Material ist wasserabweisend und trocknet schnell. Alles in allem ist der Aqua Fit ein solider und dabei preisgünstiger Barfußschuh für alle Wassersportler.

13%

(Letzte Aktualisierung am 29.08.2018 um 05:46 Uhr / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Größen-Angaben

Die Einteilung der Schuhgrößen erfolgt bei Ballop in Milimerter-Angaben. Dabei entsprechen die entsprechenden Größenangaben etwa folgenden Schuhgrößen:

Ballop Barfußschuhe: Fazit

Bei den Ballops handelt es sich um Allrounder-Barfußschuhe, die man für einen relativ günstigen Preis bekommt. Die Schuhe erfüllen fast alle Kriterien eines Barfußschuhs, entsprechend barfußähnlich ist auch das Tragegefühl. Nur in puncto Zehenfreiheit können sie mit anderen Barfußschuh-Marken nicht mithalten.

Positiv ist, dass laut Hersteller nur umweltfreundliches und ungiftiges Material verarbeitet wird. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt gut.

Ballop Barfußschuhe

8.3

Barfußgefühl

9.0/10

Material

7.0/10

Tragekomfort

8.0/10

Preis-Leistung

9.0/10

Vorteile

  • sehr leicht
  • dünne Sohle
  • dehnbares Obermaterial
  • universell einsetzbar
  • umweltfreundliiche & ungiftige Materialien

Nachteile

  • keine bekannt