logo


Mittlerweile habe ich eine Vielzahl von Barfußschuhen getestet und meine Eindrücke und Erfahrungen in zahlreichen Testberichten geschildert.

Welche fünf Barfußschuhe dabei zu meinen persönlichen „Testsiegern“ zählen, möchte ich Ihnen in diesem Artikel vorstellen. Vielleicht hilft Ihnen meine Favoriten-Liste etwas, sich im Barfußschuh-Dschungel zu orientieren und den passenden Barfußschuh für sich zu finden.

Alle hier vorgestellten Barfußschuhe habe ich natürlich auf Herz und Nieren getestet. Zur Festlegung meiner persönlichen Rangliste spielen dabei mehrere Aspekte eine Rolle:

Neben Kriterien wie Materialqualität, Verarbeitung und Tragekomfort lege ich zum Beispiel sehr viel Wert darauf, wie natürlich man in einem Schuh gehen und laufen kann. Denn was viele nicht wissen: Das Barfußgefühl ist nicht in jedem Barfußschuh gleich intensiv und hängt zum Beispiel von der Dicke und Flexibilität der Sohle ab.

Meine fünf Testsieger stelle ich Ihnen zunächst in einer direkten Vergleichstabelle mit allen wichtigen Fakten und den jeweiligen Vor- und Nachteilen vor. So können Sie sich ganz einfach einen ersten Überblick verschaffen.

Anschließend erkläre ich Ihnen bei jedem Barfußschuh kurz und bündig, warum er es in mein Top-Ranking geschafft hat. Wenn Sie mehr Details erfahren möchten, finden Sie bei jedem Schuh einen Link zum entsprechenden Testbericht.

Übrigens: Meine Favoritenliste ist nicht statisch. Da ich regelmäßig neue Barfußschuhe teste, kann es sein, dass sich meine persönliche Testsieger-Liste von Zeit zu Zeit ändert. Es lohnt sich deshalb, mir zum Beispiel auf Facebook zu folgen, um die neusten Testberichte und Änderungen in meiner Favoritenliste nicht zu verpassen.

Einen Überblick über alle Testberichte finden Sie übrigens hier!

Alle Barfußschuhe Testsieger im direkten Vergleich

Bild
Preis-Leistungs-Sieger
Merrell Vapor Glove 3, Herren Laufschuhe, Grau (Dark Grey), 46 EU
Bestes Tragegefühl!
leguano AKTIV lavaschwarz 1000901039 Schwarz, EU 39
Vivobarefoot Stealth Black/Red, Größe:44, Farbe:Black/Red
Sole Runner Devaki, Unisex-Erwachsene Hohe Sneakers, Schwarz (black 00), 40 EU
erhältlich für/als...
Damen und Herren
Unisex-Modell
Damen und Herren
Damen und Herren
Unisex
Beschreibung
Gewicht: ca. 170 g Sohle: 3 mm Material: TPU Mesh vegan
Gewicht: ca 200 g Sohle: 3-4 mm Material: 50% Viskose, 50% Mikrofaser
Gewicht: 250 g Sohle: 5,5 mm vegan
Gewicht: ca. 200 g Sohle: 3 mm Material: AirMesh vegan
Gewicht: ca. 260 g Sohle: 6 mm Material: Leder
Vorteile
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Barfuß-Feeling: sehr gut
  • hohe Atmungsaktivität
  • waschbar
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Barfuß-Feeling: sehr gut
  • hohe Atmungsaktivität
  • Made in Germany
  • platzsparend verstaubar
  • waschbar
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Barfuß-Feeling: gut
  • guter Halt im Schuh
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gibt den Füßen viel Raum
  • Tragekomfort: gut
  • Barfuß-Feeling: gut
  • schönes, neutrales Design
  • Sohle sehr langlebig
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Barfuß-Feeling: gut
  • Leder-Look
  • lässt sich auch im Winter tragen
  • wasserabweisend
Nachteile
  • nicht wasserdichtt
  • keine Wärmeisolierung
  • Innensohle etwas schmal geschnitten
  • nicht wasserdicht
  • keine Wärmeisolierung
  • nicht wasserdicht
  • Versand aus den USA - lange Lieferzeiten
  • zusätzliche Zollgebühren
  • nicht wasserdicht
  • bei feuchtem Wetter weniger Grip
  • für sehr schlanke Füße eher ungeeignet
  • leichte Schwächen in der Verarbeitung
Eignung
Laufen & Joggen, Fitness & Yoga, Freizeit & Reisen
Feizeit, Reisen, Yoga, Pilates, für lockere Laufeinheiten
Laufen & Joggen, Sport & Fitness, Freizeit & Reisen
Laufen & Joggen auf Asphalt, Sport & Fitness, Freizeit & Reisen
Alltags- und Freizeitschuh für das ganz Jahr - auch für Winter. Für lockeren Business-Look geeignet.
Gesamturteil
Toller, sehr leichter und luftiger Barfußschuh, an dem vor allem Sport- und Fitnessbegeisterte ihren Spaß haben können.
Barfußschuh mit Top-Tragekomfort für ein natürliches Lauferlebnis vor allem für die Freizeit. Ideal bei warmen Temperaturen!
Sehr bequemer Barfußschuh, der sich als Allrounder für Sport und Freizeit wunderbar eignet.
Sehr guter Barfußschuh zum Laufen auf Apshalt. Das schlichte Design passt optisch zu vielen Freizeitoutfits.
Der Sole Runner Devaki ist ein feiner Leder-Barfußschuh der sich sehr weich trägt und den man auch zum lockeren Business-Outfit tragen kann.
Preis
ab 61,55 EUR
ab 139,95 EUR
ab ca. 89,00 Dollar (höhere Versand- und Zollgebühren können anfallen)
ab 135,07 EUR
114,38 EUR
Preis-Leistungs-Sieger
Bild
Merrell Vapor Glove 3, Herren Laufschuhe, Grau (Dark Grey), 46 EU
erhältlich für/als...
Damen und Herren
Beschreibung
Gewicht: ca. 170 g Sohle: 3 mm Material: TPU Mesh vegan
Vorteile
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Barfuß-Feeling: sehr gut
  • hohe Atmungsaktivität
  • waschbar
Nachteile
  • nicht wasserdichtt
  • keine Wärmeisolierung
  • Innensohle etwas schmal geschnitten
Eignung
Laufen & Joggen, Fitness & Yoga, Freizeit & Reisen
Gesamturteil
Toller, sehr leichter und luftiger Barfußschuh, an dem vor allem Sport- und Fitnessbegeisterte ihren Spaß haben können.
Testbericht-Link
Preis
ab 61,55 EUR
Bestes Tragegefühl!
Bild
leguano AKTIV lavaschwarz 1000901039 Schwarz, EU 39
erhältlich für/als...
Unisex-Modell
Beschreibung
Gewicht: ca 200 g Sohle: 3-4 mm Material: 50% Viskose, 50% Mikrofaser
Vorteile
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Barfuß-Feeling: sehr gut
  • hohe Atmungsaktivität
  • Made in Germany
  • platzsparend verstaubar
  • waschbar
Nachteile
  • nicht wasserdicht
  • keine Wärmeisolierung
Eignung
Feizeit, Reisen, Yoga, Pilates, für lockere Laufeinheiten
Gesamturteil
Barfußschuh mit Top-Tragekomfort für ein natürliches Lauferlebnis vor allem für die Freizeit. Ideal bei warmen Temperaturen!
Testbericht-Link
Preis
ab 139,95 EUR
Bild
erhältlich für/als...
Damen und Herren
Beschreibung
Gewicht: 250 g Sohle: 5,5 mm vegan
Vorteile
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Barfuß-Feeling: gut
  • guter Halt im Schuh
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gibt den Füßen viel Raum
Nachteile
  • nicht wasserdicht
  • Versand aus den USA - lange Lieferzeiten
  • zusätzliche Zollgebühren
Eignung
Laufen & Joggen, Sport & Fitness, Freizeit & Reisen
Gesamturteil
Sehr bequemer Barfußschuh, der sich als Allrounder für Sport und Freizeit wunderbar eignet.
Testbericht-Link
Preis
ab ca. 89,00 Dollar (höhere Versand- und Zollgebühren können anfallen)
Bild
Vivobarefoot Stealth Black/Red, Größe:44, Farbe:Black/Red
erhältlich für/als...
Damen und Herren
Beschreibung
Gewicht: ca. 200 g Sohle: 3 mm Material: AirMesh vegan
Vorteile
  • Tragekomfort: gut
  • Barfuß-Feeling: gut
  • schönes, neutrales Design
  • Sohle sehr langlebig
Nachteile
  • nicht wasserdicht
  • bei feuchtem Wetter weniger Grip
Eignung
Laufen & Joggen auf Asphalt, Sport & Fitness, Freizeit & Reisen
Gesamturteil
Sehr guter Barfußschuh zum Laufen auf Apshalt. Das schlichte Design passt optisch zu vielen Freizeitoutfits.
Testbericht-Link
Preis
ab 135,07 EUR
Bild
Sole Runner Devaki, Unisex-Erwachsene Hohe Sneakers, Schwarz (black 00), 40 EU
erhältlich für/als...
Unisex
Beschreibung
Gewicht: ca. 260 g Sohle: 6 mm Material: Leder
Vorteile
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Barfuß-Feeling: gut
  • Leder-Look
  • lässt sich auch im Winter tragen
  • wasserabweisend
Nachteile
  • für sehr schlanke Füße eher ungeeignet
  • leichte Schwächen in der Verarbeitung
Eignung
Alltags- und Freizeitschuh für das ganz Jahr - auch für Winter. Für lockeren Business-Look geeignet.
Gesamturteil
Der Sole Runner Devaki ist ein feiner Leder-Barfußschuh der sich sehr weich trägt und den man auch zum lockeren Business-Outfit tragen kann.
Testbericht-Link
Preis
114,38 EUR

(Letzte Aktualisierung am 23.02.2018 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)


Barfußschuhe-Testsieger im Detail

Platz 1: Der Merrell Vapor Glove

Das Paar Merrell Vapor Glove abgelichtet auf einer Wiese

Der Merrell Vapor Glove

Spitzenreiter in meiner persönlichen Testsieger-Liste ist derzeit der Merrell Vapor Glove* – und das aus einem ganz bestimmten Grund: Denn in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis ist der Schuh einfach Top.

Für einen moderaten Preis (um die 100 Euro) erhält man einen Schuh mit einer guten Materialqualität und Verarbeitung, der sich außerdem wundervoll leicht trägt (ca. 160 g) und den Füßen viel Bewegungsfreiheit gibt.

Die dünne und flexible Sohle ermöglicht einen intensiven Bodenkontakt, man spürt viel vom Untergrund und ist gleichzeitig super geschützt.

Der Vapor Glove ist in erster Linie als minimalistischer Barfußlaufschuh konzipiert. Ich persönlich mag das Design gerne und ziehe den Schuh deshalb auch im Alltag oft an.

Interessieren Sie sich für den Vapor Glove: Dann lesen Sie hier meinen ausführlichen Testbericht.

Tipp: Im Amazon-Shop gibt es regelmäßig Rabatt-Aktionen für den Vapor Glove. Dann bekommt man den Schuh auch schon mal für einen Preis von 70 bis 80 Euro!

(Letzte Aktualisierung am 23.02.2018 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)


Platz 2: Der Leguano aktiv

Der Leguano aktiv

Der Leguano aktiv

Mindestens genauso begeistert wie vom Vapor Glove bin ich von dem Barfußschuh Leguano aktiv*. Offengestanden ist der Leguano aktiv sozusagen mein heimlicher Testsieger.

Auf Platz 2 landet er nur, weil er für mein Empfinden mit knapp 140 Euro etwas zu teuer ist. Wobei man Leguano sehr zu Gute halten muss, dass sie nur geprüft-schadstoffarme Materialien verwenden und in Deutschland produzieren.

Was mich am Leguano am meisten begeistert, ist das tolle Barfuß-Feeling bei gleichzeitig bequemem Tragegefühl. Diese Mischung ist bei Barfußschuhen eher ungewöhnlich.

Denn je intensiver das Barfußgefühl, umso unbequemer wird es eigentlich in den Schuhen – was in der Natur der Sache liegt. Der Grund: Je weniger der Schuh dämpft und schützt, umso unmittelbarer und härter wird das Auftreten auf dem Boden, weil der Fuß es einfach nicht gewohnt ist.

Leguano schafft es jedenfalls trotz der dünnen Sohle (3 – 4 mm) auch ein bequemes Laufgefühl zu ermöglichen. Vielleicht liegt es daran, dass die Schuhe auch bei vielen anderen Barfußschuh-Fans so beliebt und erfolgreich sind.

Der Leguano aktiv ist für mich vor allem ein Freizeit- und Alltagsschuh. Als Sport- und Barfußlaufschuh eignet er sich aus meiner Sicht nicht so sehr, da man bei schnellen und zackigen Bewegungen in dem Schuh etwas rutscht.

Für welche Aktivitäten sich der Leguano aktiv noch eignet, lesen Sie in meinem Testbericht.


Platz 3: Der Xero Shoes Prio

Der Xero Shoes Prio

Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Modellen ist der Xero Shoes Prioein Barfußschuh, der nicht ganz so minimalistisch in seiner Bauweise daherkommt.

Die Sohle ist zum Beispiel mit 6 Millimetern etwas dicker. Zudem sorgt eine dünne (und herausnehmbare) Innensohle für etwas mehr Dämpfung. Trotzdem erlebt man auch im Prio ein sehr ausgeprägtes Barfußgefühl, wenn auch nicht ganz so intensiv wie beim Vapor Glove oder beim Leguano.

Das muss auch nicht von Nachteil sein, im Gegenteil. Denn der Prio fordert zwar die Fuß- und Beinmuskeln nicht in der Vehemenz wie die beiden vorher erwähnten Modelle; er unterfordert sie für mein Empfinden aber auch nicht. Man spürt also auch im Prio nach einem längeren Spaziergang oder einer Laufeinheit, dass die Muskeln mehr arbeiten mussten, als in dicken, steifen und gedämpften Schuhen.

Alles in allem ist der Prio für mich ein toller Allrounder-Barfußschuh zu einem fairen Preis, den ich sowohl zum Laufen, zum Fitnesstraining als auch im Alltag sehr gerne trage. Er fühlt sich insgesamt rund und bequem an.

Optisch gefällt er mir auch sehr gut. Allerdings wirkt der Schuh insgesamt auch etwas klobig (was mich persönlich nicht stört). Für Menschen mit drahtigen Füßen könnte der Schuh aber gegebenenfalls zu voluminös sein.

Hinweis: Xero Shoes muss man direkt aus den USA bestellen. Der Versand dauert etwa 10 Tage und ist mit höheren Versandkosten verbunden (um die 10 bis 15 Euro). Der Schuh kostet derzeit um die 90 Dollar, zusätzlich fallen noch Zollgebühren an. Ich habe insgesamt etwas mehr als 100 Euro für den Prio bezahlt, dabei aber auch von einem niedrigen Dollarkurs profitiert.

Mehr zum Xero Shoes Prio gibt’s in diesem Testbericht!


Platz 4: Der Vivobarefoot Stealth

Der Vivobarefoot Stealth zählt zu den Testsieger unter den Barfußschuhen

Der Vivobarefoot Stealth

Ebenfalls unter den Testsiegern eine Empfehlung von Derik: Die Vivobarefoot StealthIn seinem ausführlichen Testbericht beschreibt er genau, was er an dem Vivobarefoot Stealth* so sehr mag.

Vorab nur soviel: Ähnlich wie der Vapor Glove und der Leguano aktiv ist auch der Stealth ein Barfußschuh für absolute Minimalisten, was nichts anders bedeutet, als dass es sich im Stealth hervorragend natürlich laufen lässt. Außerdem überzeugt der Schuh durch seine lange Haltbarkeit.

Der Schuh ist in erster Linie als Barfußlaufschuh für Asphalt gedacht. Aufgrund seines dezenten Designs eignet er sich aus unserer Sicht aber auch als Alltags- und Freizeitschuh.

Tipp: Den Vivobarefoot Stealth erhalten Sie z.B. bei Amazon oder direkt im Vivobarefoot-Webshop*.

Wenn Sie den Schuh bei Vivobarefoot direkt kaufen, können Sie als Leser von Barfuss-Schuhe.Net 10% sparen. Klicken Sie einfach hier und sichern Sie sich ihren Vivobarefoot-Gutschein-Code.


Platz 5: Der Sole Runner Devaki

Der Sole Runner Devaki gehört mit seinem Leder-Look zu einem meiner Favoriten unter den Barfußschuhen

Der Sole Runner Devaki

Ebenfalls zu meiner Testsieger-Liste zählt der Sole Runner Devaki*. Generell mag ich die Barfußschuhe von Sole Runner aufgrund der minimalen Bauweise und der Optik sehr gerne. Ich finde die Schuhe auf eine gewisse Art kultig und man kann in Sole Runners wunderbar natürlich laufen.

Entsprechend gerne trage ich auch den Devaki. Der Devaki ist ein Leder-Barfußschuh der zwar nicht ganz dem Business-Outfit entspricht, den ich aber trotzdem durchaus zu Kundenterminen trage. Ich finde, er passt wunderbar zum Jeanshosen-Sakko-Look. Es macht mir einfach Spaß, in schickerer Kleidung mit dem Devaki meinen Füßen etwas Gutes zu tun und sie nicht in steife und einengende Business-Schuhe zu quetschen.

Den Schuh kann man übrigens auch im Winter tragen. Mit dicken Socken hatte ich mit kalten Füßen eigentlich kaum Probleme, solange ich nicht Stunden lang an der frischen Luft war. Wenn Sie allerdings gefütterte Barfußschuhe für den Winter suchen, finden Sie vielleicht hier ein passendes Modell.

Hinweis: Der Devaki gibt den Füßen und insbesondere den Zehen sehr viel Raum, was an dem extraweiten Schnitt liegt. Für mich ist dieser Schnitt in Ordnung, für Menschen mit eher schmalen Füßen könnte der Schuh etwas zu breit geschnitten sein.

Möchten Sie mehr über meine Eindrücke zum Devaki erfahren, dann lesen Sie jetzt meinen Sole Runner Devaki Testbericht!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Joe Nimble Funktionsschuhe
Dirk Eichenlaub
Dirk Eichenlaub studierte Sportwissenschaften und schreibt als Online-Redakteur zu Themen aus den Bereichen Gesundheit, Fitness, Sport und Wissenschaft. Barfußschuhe begeistern ihn, weil sie ihm endlich ein natürliches Laufen auch mit Schuhen ermöglichen.